1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Heimische Tier- und Pflanzenarten: Schüler besuchen das „Grüne Klassenzimmer“ im Stadtpark Erding

Erstellt:

Kommentare

Umweltreferent und Biologe Thomas Schreder informierte über heimische Pflanzen- und Tierarten
Umweltreferent und Biologe Thomas Schreder informierte über heimische Pflanzen- und Tierarten © KJV

Alle sechsten Klassen des Anne-Frank-Gymnasiums in Erding waren zu Gast im Grünen Klassenzimmer im Stadtpark Erding. Diplom-Biologe und Umweltreferent der Stadt Erding, Thomas Schreder, informierte zusammen mit Labrador Hündin Bella über die heimischen Tier- und Pflanzenarten.

Seit rund einem Jahrzehnt ist der Kreisjagdverband (KJV) Erding mit seinem Vorsitzenden im Bereich der außerschulischen Umweltbildung tätig. Das Umweltmobil des KJV Erding ist gefüllt mit rund 100 Präparaten, Fellen, Schädeln und Geweihen, die die Schüler ertasten und erfühlen dürfen und so mit allen Sinnen erleben, welche Besonderheiten die heimische Tierwelt zu bieten hat. Die Artenvielfalt im Grünen Klassenzimmer des Stadtparks bietet dafür eine herausragende Umgebung.

Die Schülerinnen und Schüler konnten verschiedenste Insekten, Spinnen, Schnecken aber auch Amphibien und Fische selbst fangen und in Augenschein nehmen. Natürlich wurden alle Tiere wieder unversehrt in die Freiheit entlassen. Schreder: „Nur wenn die Kinder nicht nur aus Schulbüchern lernen, wie faszinierend unsere Natur ist, können wir erwarten, dass sie auch sensibel für den Schutz der Umwelt werden. Ich freue mich schon jetzt auf die nächsten 6ten Klassen im kommenden Jahr.“

Der KJV Erding bietet diese Umweltbildungstage kostenlos im gesamten Landkreis Erding an. Interessierte Kindergärten, Schulen aber auch Vereine können sich per E-Mail an den KJV Erding wenden: thomas.schreder@jagd-erding.de

KJV

Auch interessant

Kommentare