1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Homeschooling muss nicht schlecht sein: Deutscher Lehrkräftepreis geht an die FOSBOS Erding

Erstellt:

Kommentare

Stellvertretender Schulleiter Max Heimbeck, Schulleiter Jens Baumgärtel, Annika Schmalzbauer, Jürgen Vetter und die Ministerialbeauftragte Angela Hendschke-Lug bei der Überreichung der Urkunde
Stellvertretender Schulleiter Max Heimbeck, Schulleiter Jens Baumgärtel, Annika Schmalzbauer, Jürgen Vetter und die Ministerialbeauftragte Angela Hendschke-Lug bei der Überreichung der Urkunde © privat

Erding – Die Pandemie hat die Schulen und auch die Lehrer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt. Nicht selten wurde über die fehlenden technischen Fähigkeiten oder die Motivation der Lehrer beim Homeschooling gelästert.

Dass dieses Bild auf die große Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer nicht zutrifft, zeigte die Verleihung des Deutschen Lehrkräftepreises. Die bundesweite Initiative „Deutscher Lehrkräftepreis – Unterricht innovativ“ hat für das Jahr 2021 elf Lehrkräfte und vier Schulleitungen aus zehn Bundesländern ausgezeichnet. Einer der Preisträger ist Jürgen Vetter, der an der Beruflichen Oberschule Erding Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen sowie Informatik unterrichtet.

Annika Schmalzbauer und ihren Mitschülern, die ihn für den Preis vorgeschlagen hatten, war es ein Anliegen, eine Lehrkraft ihrer Schule stellvertretend für das gesamte Kollegium vorzuschlagen, da sie sich in den letzten drei herausfordernden Schuljahren dort bestens begleitet gefühlt haben. „Vor allem in der Coronakrise hat Jürgen Vetter immer wieder bewiesen, dass Distanzunterricht nicht automatisch ein schlechterer Unterricht sein muss und auch durch Bildschirme ein lustiger, qualitativ hochwertiger und abwechslungsreicher Unterricht möglich ist“, heißt es im Bewerbungsschreiben.

Sarah Böke vom „Deutschen Lehrerpreis“ betonte ihre Freude über die Auszeichnung einer Lehrkraft der FOSBOS Erding, weil dort im letzten Schuljahr einige der besten Absolventen Bayerns ihren Abschluss gemacht haben.

Thomas Kaschel

Auch interessant

Kommentare