Mutwillige Umweltverschmutzung

Illegales Müllabladen im Erdinger Moos

+

Immer wieder wird das Erdinger Moos als Müllhalde missbraucht. Unser Mitarbeiter Norbert Simmet ist als „Oberdinger“ regelmäßig im Moos unterwegs und hat mittlerweile viele Beispiele von illegaler Müllentsorgung fotografiert. Im hier abgebildeten Fall handelt es sich hauptsächlich um Plastikmüll. Mehrere Eimer, Wannen, eine Lebensmittelbox, Radkappen und ein Werkzeugkoffer wurden hier bei Nacht und Nebel neben der Verbindungsstraße Oberding – Hallbergmoos entsorgt. Es ist eine ganz traurige Art, sich dem unliebsamen Unrat zu entledigen. In einer Zeit, wo man hierzulande mehrmals in der Woche in Recycling-Höfe fahren kann und eine große Müllverwertungsfirma in unmittelbarer Nähe hat.  - simmet

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Gefahr für Rehkitze
Gefahr für Rehkitze
Kinder und Jugendliche dürfen in Erding ihre eigene Europawahl durchführen
Kinder und Jugendliche dürfen in Erding ihre eigene Europawahl durchführen
Neubauprojekt „dahoam“ in Vaterstetten – Endspurt im finalen Bauabschnitt
Neubauprojekt „dahoam“ in Vaterstetten – Endspurt im finalen Bauabschnitt
Exklusive Infos für alle Erdinger
Exklusive Infos für alle Erdinger

Kommentare