Jeden Dienstag: Neuer Kletthamer Wochenmarkt startet

Regionale Anbieter sorgen jeden Dienstag für ein abwechslungsreiches Sortiment
+
Regionale Anbieter sorgen jeden Dienstag für ein abwechslungsreiches Sortiment

Erding – Premiere in Klettham: In unmittelbarer Nähe der Erlöserkirche in der Karlstraße 1-5 startet am Dienstag, 11. Mai, von 8 bis 14 Uhr der erste Wochenmarkt in dem Stadtteil. Regionale Anbieter verkaufen dann jede Woche frische Waren aus heimischer Produktion.

Das Sortiment umfasst Obst, Gemüse, Honig, Käse, Eier, Öle, Wein, mediterrane Feinkost, Suppen und Steckerlfisch, Kaffee und Backwaren. Ein Food-Truck bietet Frühstück und Burger to go an. Sobald es die (Corona-)Lage wieder erlaubt, dürfen die Lebensmittel auch vor Ort verzehrt werden. Der regelmäßige Wochenmarkt ist eine Initiative des Quartiersmanagements Klettham-Nord und geht auf vielfach geäußerte Wünsche der Kletthamer zurück. Das Integrierte Quartiersentwicklungskonzept Klettham-Nord (IQEK) wird damit Stück für Stück Realität.

Neben dem Wochenmarkt sieht das IQEK unter anderem einen Quartiersplatz an der Ecke Friedrich-/Karlstraße und die Umgestaltung des Spielplatzes in der Siglfinger Straße vor. Darüber hinaus sollen verschiedene Verkehrsführungen zugunsten von Fußgängern und Radfahrern verändert werden. Das 2019 von der Stadt in Auftrag gegebene IQEK bildet die Grundlage für den Erhalt sowie die Stärkung der Lebensqualität und Attraktivität in Klettham-Nord.

Weitere Informationen erhalten Interessenten im gläsernen Büro des Quartiersmanagements an der Ecke Friedrich-/Karlstraße. Es ist Mittwoch von 11 bis 13 und Donnerstag von 18 bis 20 Uhr besetzt. - Wanninger

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare