1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Kaltblut, Pony und Haflinger

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wartenberg

(and) – Zwanzig Reitergruppen und Kutschen nahmen am diesjährigen Leonhardiritt in Wartenberg teil. Den Auftakt des Umzugs bildete der Haflinger-Vierspänner mit Pfarrer und Ministranten von Franz Peis aus Reichenkirchen, gefolgt von zahlreichen Gespannen und Reitern in festlichem Gewand. Traditionell fand mit dem Umzug, der alljährlich vom Wartenberger “Arbeitskreis Leonhardiritt” organisiert wird, auch die Pferdesegnung durch Pfarrer Michael Henger statt. Verwöhnt wurden die Gästen durch milde Temperaturen und viel Sonne, die passend zu Beginn der Andacht das trübe Herbstwetter ablöste.

Auch interessant

Kommentare