1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Kirta-Kabarett mit Django Asül am 15. Oktober im Landgasthof Bauer in Kirchasch

Erstellt:

Kommentare

Django Asül gilt als Hochkaräter des bayerischen Kabaretts
Django Asül gilt als Hochkaräter des bayerischen Kabaretts © Pressebild

Bockhorn – Seit 21 Jahren gehört der Kirta-Abend in Bockhorn der Kultur. 2001 führten die Bawaschdinger Burschen im Dorfgasthof Papferding ein selbstgeschriebenes Theaterstück, den „Birkenkrieg“ auf. Ab 2004 sorgten dann echte Profis auf der Bühne für Unterhaltung. Martina Schwarzmann begeisterte zum Beginn ihrer Karierre das Bawashdinger Publikum. Es folgten Da Huawa, da Maier Und I, Bertl und i und die Raith Schwestern. Nach dem Ende der Dorfwirtschaft wechselte die Veranstaltung in den Nachbarort Kirchasch. Dort wurden Christian Springer, Martin Frank, Karin Rabhansl, Couplet AG, Chris Böttcher und Petzenhauser und Wählt vorstellig.

Heuer verpflichteten die Bawaschdinger wieder einen Hochkaräter des bayerischen Kabaretts: Django Asyül wird in seinem neuen Programm „Offenes Visier“ kein Blatt vor den Mund nehmen. Mit einer gehörigen Portion purer Gaudi beschäftigt er sich nicht mit Politik und Parteien, sondrn mit den wirklich wichtigen Dingen im Leben; Solidarität und Nachhaltigkeit.

Am 15. Oktober beginnt er sein Programm im Landgasthof Bauer in Kirchasch. Einlass ab 18 Uhr. Karten gibt’s an der Abendkasse und beim Wirt z Kirchasch.

Brenninger

Auch interessant

Kommentare