Aus dem Vereinsleben

Kolpingsfamilie Erding besichtigt Geothermie Werk in Erding

+
Betriebsleiter Anton Schmitt (l.)  informierte die Besucher über das Thema Geothermie.

Eine hochinteressante Führung durch das Geothermie Werk Erding brachte eine größere Gruppe der Kolpingsfamilie Erding die Welt der Thermalwärme näher. In seinem sehr informativen Vortrag erklärte der Betriebsleiter der beiden Erdinger Werke, Anton Schmitt, in der Leitzentrale im Werk bei den Thermen in anschaulicher und verständlicher Weise die Zusammenhänge der Geowärme von der Gewinnung aus über 2300 Meter Tiefe, über die Förderung, Aufbereitung, Einspeisung in den Fernwärmekreislauf bis hin zur Rückführung in den Untergrund. 

Im Anschluss daran führte er die Gruppe, die sichtlich beeindruckt war von dem scheinbar undurchschaubar wirkenden Gewirr aus Rohren, Pumpen und Kesseln, durch das Werk. Die Kolpingsfamilie durfte eine sehr kurzweilige, hochinformative Führung erleben, die sicher bei dem Einen oder Anderen eine nachhaltige Wirkung hinterließ.  - Max Grassl

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Palmbuschenweihe am Fraunberger Gemeindezentrum
Palmbuschenweihe am Fraunberger Gemeindezentrum
Grenzsteinwanderung entlang der Grenze der ehemaligen freisingischen Herrschaft Burgrain
Grenzsteinwanderung entlang der Grenze der ehemaligen freisingischen Herrschaft Burgrain
Jahresausstellung der Fotofreunde Wartenberg
Jahresausstellung der Fotofreunde Wartenberg
Baumpflanzung des Obst- und Gartenbauvereins Maria Thalheim
Baumpflanzung des Obst- und Gartenbauvereins Maria Thalheim

Kommentare