Mahnfeuer in Dorfen

+

"Wir brauchen ist eine nachhaltige Agrarpolitik mit praxistauglichen Regeln"

Dorfen - Bei widrigsten Witterungsverhältnissen versammelten sich Landwirte und Verbraucher aus dem Landkreis Erding zum Mahnfeuer in Dorfen und wollten damit auf die aktuell nicht zufriedenstellende Situation der Bäuerinnen und Bauern hinweisen.

Den Verbrauchern gaben sie die Möglichkeit, direkt mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Vor Ort waren u.a. Kreisrat Hans Schwimmer (in Vertretung für Landrat Martin Bayerstorfer), BBV Vize-Kreisobmann Michael Hamburger, BDM Kreisvorsitzender Mathias Lohmeier, BDM Vertreter Konrad Brenninger, LSV Vertreterin Anja Eckmüller, Stv. Vorsitzender Maschinenring Franz Bauschmid, AG ELF Vertreter Bernhard Hartl, BBV Ortsbäuerin Sabine Berger, BBV Vize-Ortsobmann Martin Schaidhammer und Verbraucherin Sosa Balderanou. 

Michael Hamburger merkte an: „Die deutschen, bayerischen und die Erdinger Bauern sind für Umweltschutz, Artenschutz und Tierschutz. Was wir brauchen ist eine nachhaltige Agrarpolitik mit praxistauglichen Regeln, langfristiger Planungssicherheit für uns Landwirte und ein Ende der Gängelei.“ 

Anja Eckmüller appellierte an den Zusammenhalt unter den Landwirten. Nur so könne gegenüber der Politik etwas erreicht werden. Mathias Lohmeier ging auf die aktuellen Preise für Lebensmittel ein: „Ohne faire Preise wird es hierzulande auf Dauer keine bäuerliche Landwirtschaft mehr geben“. 

Mit dem Mahnfeuer in Dorfen fand bereits die dritte Veranstaltung dieser Art im Landkreis Erding statt – eine gemeinsame Aktion von Land schafft Verbindung, BDM und BBV. 

Bisher gab es schon Mahnfeuer in Taufkirchen und Erding, für Samstag, 7. März, ist das nächste Mahnfeuer in Eitting bereits in Planung. Hans Schwimmer berichtete aus der Kreispolitik und hob die Arbeit des Landrates Martin Bayerstorfer, selbst Landwirt, hervor. 

Er hat kürzlich die regionale Marke „echterding“ als Unterstützung für die Bauern im Landkreis ins Leben gerufen. Demnächst wird ein Verein gegründet, der sich um die Vermarktung der Produkte kümmern soll. mh

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Tempo 30: Erste Geschwindigkeitskontrolle in Fraunbergs neuer Ortsmitte
Tempo 30: Erste Geschwindigkeitskontrolle in Fraunbergs neuer Ortsmitte
Mina aus Moosinning sucht ein Zuhause
Mina aus Moosinning sucht ein Zuhause
Ehrung der besten Schüler der Berufsschule Erding
Ehrung der besten Schüler der Berufsschule Erding
Das Prinzenpaar der Narhalla Erding im Interview
Das Prinzenpaar der Narhalla Erding im Interview

Kommentare