Aus dem Polizeibericht

Mann onaniert im Moosinninger Zengermoos

Zwei Frauen waren gemeinsam im Zengermoos unterwegs, als sie den Mann entdeckten

Moosinning - Zwei Frauen aus Hallbergmoos waren am Donnerstag, 18. Juni, gegen 20 Uhr gemeinsam auf einem Feldweg neben der Goldacher Straße in Richtung Zengermoos spazieren. Sie bemerkten eine männliche Person, die lediglich mit einem T-Shirt bekleidet war. Der Mann suchte den Blickkontakt zu den beiden Frauen und spielte dabei mit einer Hand an seinem Geschlechtsteil.

Die Damen entfernten sich vom Tatort und erstatteten noch am gleichen Abend Anzeige bei der Kriminalpolizei Erding. Diese hat die Ermittlungen zur Ergreifung des Täters aufgenommen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben

40-50 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, kurze, hellbraune oder blonde Haare, europäisches Aussehen, normale Figur, helle, gebräunte Haut.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. (0 81 22) 96 80 bei der Kripo Erding zu melden - PM PI Erding

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Erdinger Rotary Club unterstützt Tafel und Caritas
Erdinger Rotary Club unterstützt Tafel und Caritas
Neue Ausstellung in der VHS Erding: Arbeiten auf dem Bauernhof
Neue Ausstellung in der VHS Erding: Arbeiten auf dem Bauernhof
Katzenmama und Kätzchen suchen ein neues Zuhause
Katzenmama und Kätzchen suchen ein neues Zuhause
Corona-Sommer am Thenner Weiher
Corona-Sommer am Thenner Weiher

Kommentare