Die Stimme der Frauen in Bayern ist die Frauen-Union

Markus Söder und  Ulrike Scharf präsentieren das neue Logo der Frauen-Union

+
Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL und die Landesvorsitzende der Frauen-Union Ulrike Scharf, MdL

Erding – „Die Frauen-Union ist die größte Arbeitsgemeinschaft der CSU. Die FU ist eine wichtige Stimme der Frauen in Bayern“, sagt der Parteivorsitzende und Ministerpräsident Dr. Markus Söder auf der Präsentation des neuen Erscheinungsbildes der Frauen-Union Bayern zusammen mit der Landesvorsitzenden Ulrike Scharf, MdL in der CSU-Landesleitung.

 Der Parteivorsitzende erklärt „die Frauen-Union Bayern motiviert seit Jahrzehnten Frauen, sich politisch zu engagieren und leistet gleichzeitig eine starke inhaltliche Arbeit.“ Landesvorsitzende Scharf erläutert dazu „wir sind impulsgebend, zukunftsorientiert und innovativ. Wir sind das weibliche Sprachrohr der CSU!“ 

Das neue Logo der Frauen-Union symbolisiert dies durch die moderne und elegante angedeutete Sprechblase. Die Vitalität und Weiblichkeit der Frauen-Union wird durch die Farbe „Magenta“, die für Aktionen und Kampagnen verwendet wird, betont. Die Kreisvorsitzende der Frauen-Union Erding Janine Krzizok freut sich über den neuen Auftritt der FU und sagt: „Das neue Logo der Frauen-Union ist modern und spiegelt den Auftrag und die Stärke der Frauen-Union wieder.“ Söder sieht die gesamte Partei in der Pflicht, mehr Frauen für die Politik zu begeistern: „Es ist die Aufgabe der gesamten Partei, den Frauenanteil auf allen politischen Ebenen zu erhöhen und für gleichberechtigte Mitwirkung zu sorgen. Im Bayerischen Kabinett besetzt die CSU ihre Ministerposten mit fünf Frauen und fünf Männern bereits paritätisch.“ 

Ulrike Scharf betont „die Analyse der letzten Bundestags- und Landtagswahlen zeigen eindeutig, dass unsere Wählerschaft die Frauen sind. Seit über 30 Jahren wählen mehr Frauen als Männer die CSU. Diese Entwicklung wird weiter die Basis unseres Erfolgs sein.“ Abschließend betont Janine Krzizok: „Frauen sind unverzichtbar für eine moderne Volkspartei. Es muss daher das Ziel aller sein, den Frauenanteil in den Parlamenten und in den Kommunalvertretungen zu erhöhen und damit an die gesellschaftliche Realität anzupassen.“ - jk

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Heiteres Frühlingskonzert der Kinderchöre in Erding
Heiteres Frühlingskonzert der Kinderchöre in Erding
Großzügige Spende für die Fischer's Wohltätigkeitsstiftung  in Erding
Großzügige Spende für die Fischer's Wohltätigkeitsstiftung  in Erding
Spuren jüdischer Schicksale in Erding
Spuren jüdischer Schicksale in Erding

Kommentare