Bildung im Landkreis

Mittelschüler besuchen Hattler-Ausstellung im Erdinger Frauenkircherl

+
Hartmut Hattler nahm sich viel Zeit für die Schüler.

Die fünfte Ganztagesklasse der Mittelschule am Lodererplatz besuchte mit ihrer Lehrerin Christine Scherer die Gemäldeausstellung des Neufahrner Malers Hartmut Hattler im Frauenkircherl. Der Künstler präsentiert dort unter dem Titel „Erding – eine bezaubernde Stadt“ detailgetreue Ansichten von Erdinger Gebäuden, Straßenzügen und öffentlichen Plätzen. Mit Staunen betrachteten die Schüler die zahlreichen schönen Aquarellzeichnungen des Städtemalers. Anhand von Fotos der Fassaden suchten die Schüler die entsprechenden Gemälde. Wenn es allzu schwierig war, half der Künstler beim Finden. Die Schüler verglichen die Gemälde mit den Fotos der Vorlagen und waren beeindruckt von der detailgetreuen Wiedergabe.

 Hattler ermutigte die Schüler dazu, das Zeichnen auszuprobieren und versprach der Klasse eine Zeichenstunde im Mai. Da können Sie dem Maler beim Schaffensprozess zuschauen und verfolgen, wie mit wenigen Pinselstrichen ein Gemälde entsteht. Anschließen dürfen sich die Schüler unter Anleitung des Künstlers selbst beim Zeichnen versuchen.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Gefahr für Rehkitze
Gefahr für Rehkitze
Neubauprojekt „dahoam“ in Vaterstetten – Endspurt im finalen Bauabschnitt
Neubauprojekt „dahoam“ in Vaterstetten – Endspurt im finalen Bauabschnitt
Kinder und Jugendliche dürfen in Erding ihre eigene Europawahl durchführen
Kinder und Jugendliche dürfen in Erding ihre eigene Europawahl durchführen
Exklusive Infos für alle Erdinger
Exklusive Infos für alle Erdinger

Kommentare