Engagierte Schüler

Mittelschule Erding spendet 400 Euro und Plätzchen an die Tafel

+

Auch dieses Jahr spendeten die Schüler der Mittelschule Erding am Lodererplatz wieder fleißig für die Tafel Erding. Insgesamt konnte durch das gemeinsame Engagement von Schülern, dem Kollegium, dem Personal des Schulkiosks sowie mit freundlicher Unterstützung der Raiffeisenbank, die beträchtliche Summe von 400 Euro gesammelt werden. Dafür wurden Wertgutscheine von Feneberg eingekauft. Traditionell backen die höheren Klassen der Mittelschule Erding im Rahmen des Faches „Soziales“ im Advent auch Plätzchen für die Tafel. Weil die Mittelschule Erding eine FairTrade-Schule ist, wird beim Backen Wert auf die Verwendung fair gehandelter Produkte gelegt. 

Am Mittwoch, 12. Dezember, brachten Schüler der 8. Klassen die verpackten Plätzchen zusammen mit den Gutscheinen zur Tafel. Mit dabei waren die Schülersprecherin, A. Götz, die Soziales-Lehrkräfte, Frau Lorenczuk und Frau Niederschweiberer, die Verbindungslehrkraft, Frau Appel, und der Konrektor, Herr Treffler. Frau Bauernfeind von der Tafel Erding dankte Schülern und Lehrkräften der Mittelschule für die Hilfsbereitschaft. Dabei erfuhren die Schüler, wie das Verteilen der Lebensmittel organisiert ist. Alle Beteiligten freuen sich auf eine weitere Zusammenarbeit auch im nächsten Jahr.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Fotostrecke: Das war der Tag der Bundeswehr 2019 im Erdinger WIWeB
Fotostrecke: Das war der Tag der Bundeswehr 2019 im Erdinger WIWeB
Erdinger Schüler besuchen Bayerischen Landtag
Erdinger Schüler besuchen Bayerischen Landtag
Tag der offenen Tür bei der Bundeswehr in Erding
Tag der offenen Tür bei der Bundeswehr in Erding
Ausflug der Langengeislinger Ministranten in den Europapark
Ausflug der Langengeislinger Ministranten in den Europapark

Kommentare