Theater in der Schule

„Das große Schulfest – der ganz normale Wahnsinn“ am Lodererplatz

+
Auch Breakdance kam an der Mittelschule am Lodererplatz zur Aufführung.

Beate Welsch hat mit den Kindern der Mittelschule am Lodererplatz ein Stück einstudiert. „Sie werden staunen, was Ihre Kinder können“, versprach sie.

Erding – Welsch ist auf die Bedürfnisse der Kinder der vierten und fünftenKlassen eingegangen. „Das große Schulfest – der ganz normale Wahnsinn“ heißt das Stück, unter dem sich so ziemlich alles einbauen lässt. Sie hat den Zeitpunkt einen Tag eine Stunde davor und das Schulfest selbst gewählt. Ganz nach dem Zitat von Pearl Sydensticker Buck „Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden.“

So sammelten sich Hiphop, Brakedance, Akrobatik und Gesang unter dem Motto Schulfest und auch Zickenkrieg gab es kurz, weil eines der Mädchen nicht auftreten wollte, wenn es nicht die Handynummer eines angehimmelten Jungen bekäme, der aber eine Freundin hatte. 

Seit sechs Jahren macht Welsch das Projekt und kommt immer Montagnachmittags für drei Stunden an die Schule. Einer ihrer Schützlinge hat sogar gesagt, dass der Montag der liebste Schultag sei, weil da die Frau Welsch komme. Sie fördert die versteckten Talente der Schüler und räumt ihnen möglichst großes Mitspracherecht ein. 

Dabei ist sie selbst auch aktiv und vertritt eine erkrankte Darstellerin. Über die Bühne hüpft sie wie ein junges Mädchen. Jacqie, die ihren Quali gemacht hat, hat den Jüngeren gleichzeitig Gesangsunterricht gegeben. Klaus Schiermann hat zum Schluss noch zwei Fotos mit Autogrammen aller 20 Mitwirkenden an die Eltern gebracht. Der Erlös kommt dem Förderverein der Schule zu Gute. 

Am Montag, 17., und am Freitag, 21. Juli, jeweils um 10 Uhr, wird das große Schulfest nochmal aufgeführt. ab

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Liebe und Intrigen im Schloss Elkofen
Liebe und Intrigen im Schloss Elkofen
"Visionen des Fairen Handels" - Podiumsdiskussion
"Visionen des Fairen Handels" - Podiumsdiskussion
Theater im Stadl
Theater im Stadl
Die schnellsten Finger der Welt
Die schnellsten Finger der Welt

Kommentare