Schule & Bildung

80 neue Grund- und Mittelschullehrer im Landkreis Erding

+

Lehrkraft-Bestückung an Erdings Grund- und Mittelschulen stabil; Schülerzahlen leicht angestiegen

Erding – Landrat Martin Bayerstorfer lud die 80 neuen Lehrkräfte der Grund- und Mittelschulen des Landkreises zu einem Willkommenstreffen ein. Hier konnten die Neuen erste Kontakte untereinander knüpfen und lernten auch Schulamtsdirektorin Marion Bauer und ihren Stellvertreter Robert Leiter sowie den Personalratsvorsitzenden Michael Braun kennen. 

Auch die Beratungsrektorinnen für die Bereiche Schulpsychologie und Schulberatung, zahlreiche Beratungslehrer sowie Seminarleiter haben sich vorgestellt. Landrat Martin Bayerstorfer freute sich, „dass wir im Landkreis wieder so viele neue Lehrkräfte begrüßen dürfen.“ 

Er stellte den Landkreis Erding vor und sprach über dessen Vorzüge. Seit Februar 2016 besitzt der Landkreis das Qualitätssiegel „Bildungsregion in Bayern.“ Auch künftig sollen der Fortschritt in der Bildungslandschaft sowie Ausbau und Modernisierung vorhandener Einrichtungen im Landkreis Erding einen hohen Stellenwert einnehmen. Die Digitalisierung entwickelt sich stetig weiter.

Speziell in den Bereichen Bildung und Ausbildung ist es wichtig, junge Menschen auf die digitale Zukunft vorzubereiten. Daher hat sich der Landkreis in diesem Jahr für das Siegel „Digitale Bildungsregion“ beworben. 

Marion Bauer zeigte sich erfreut, dass die Grund- und Mittelschulen im Landkreis mit ausgebildeten Lehrkräften bestens bestückt sind. Auch die mobile Reserve sei mit 800 Wochenstunden in vollem Umfang besetzt. Die meisten Pädagogen wurden im Zuge des Lehrerausgleichs nach Erding versetzt. 

Die Lehrer kommen entweder aus dem Schulamtsbezirk Oberbayern oder anderen Regierungsbezirken. Insgesamt unterrichten in diesem Schuljahr 710 Pädagogen an insgesamt 35 Grund- und/oder Mittelschulen des Landkreises. 

Mit 7260 Schülerinnen und Schüler ist die Schülerzahl leicht gestiegen. Für 1246 ABC-Schützen im Landkreis startete am 10. September die Schule. Trotz des Einschulungskorridors verzeichnen die Zahlen im Vorjahresvergleich einen leichten Anstieg. nt

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Erdings Friseure helfen
Erdings Friseure helfen
19-Jährige aus Hohenpolding bei Verkehrsunfall schwer verletzt
19-Jährige aus Hohenpolding bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Nervenaufreibend und fesselnd – Krimi-Hörspiel „Tannöd“ in der Stadthalle Erding
Nervenaufreibend und fesselnd – Krimi-Hörspiel „Tannöd“ in der Stadthalle Erding
Bogensport in Erding – So erfolgreich wie nie!
Bogensport in Erding – So erfolgreich wie nie!

Kommentare