1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Neuer Vorstand beim VdK-Erding

Erstellt:

Kommentare

null
Auf dem Bild sind zu sehen: (vorne, v. l.) Hans Hogen, der als Vertreter der Schwerbehinderten ausschied und Beisitzer Andreas Walter. (stehend v. l.): Kreisvorsitzender Rudi Ways, Jutta Emberger, Dagmar Reichgruber, Ingrid Richter, Christa Woitaske, Theresia Maier, Bernd Schabenberger, Susanne Rypalla, Karl-Heinz Finger und der ehemalige OV-Vorsitzende Rudi Zweck, der nicht mehr kandidierte. © Schabenberger
Der VdK-Ortsverband Erding, in dem 1.800 Mitglieder organisiert sind, hat einen neuen Vorstand. Einstimmig wurden gewählt: Vorsitzender Bernd Schabenberger, zweite Vorsitzende Susanne Rypalle, Schriftführerin Christa Woitaske, Vertreterin der Frauen Theresia Maier und als Vertreterin der jüngeren Mitglieder Dagmar Reichgruber. Als Kassiererin wurde Jutta Emberger ernannt. Beisitzer wurden Ingrid Richter und Karl-Heinz Finger, der die Interessen der Schwerbehinderten vertreten soll. Der VdK-Ortsverband Erding veranstaltet jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst einen Tagesausflug. Neben der Weihnachtsfeier mit circa 300 Teilnehmern und der Muttertagsfeier mit circa 100 Teilnehmern werden monatliche Veranstaltungen wie Kegeln, Spielenachmittage und ein Treffen für Mitglieder und Gäste durchgeführt. Von September bis April wird außerdem noch monatlich eine Tagesfahrt nach Bad Gögging angeboten. Auf dem Bild sind zu sehen: (vorne, v. l.) Hans Hogen, der als Vertreter der Schwerbehinderten ausschied und Beisitzer Andreas Walter. (stehend v. l.): Kreisvorsitzender Rudi Ways, Jutta Emberger, Dagmar Reichgruber, Ingrid Richter, Christa Woitaske, Theresia Maier, Bernd Schabenberger, Susanne Rypalla, Karl-Heinz Finger und der ehemalige OV-Vorsitzende Rudi Zweck, der nicht mehr kandidierte.Foto: Schabenberger

Auch interessant

Kommentare