Sommerfest in der größten Therme der Welt

Nico Santos sorgte in der Therme Erding für erfolgreichstes Sommerfest-Wochenende aller Zeiten

+

Beste Musik, ein umfangreiches Animationsprogramm, tolle Künstler und eine einzigartige Atmosphäre: Das große Sommerfest lockte vergangenes Wochenende insgesamt über 20.000 Besucher in die Therme Erding. Zum 20. Thermenjubiläum präsentierte die Südseetherme ein gigantisches Staraufgebot: Mit dabei war neben The Monroes, Mathea („2x“) und Josh („Cordula Grün“) auch der deutsche Superstar Nico Santos – der Samstagabend das große Außenbecken im Thermengarten zum Kochen brachte. Absoluter Höhepunkt war die Performance des Hits „Rooftop.“ Santos´ Fähigkeit, als Entertainer und großartiger Künstler die Gäste mitzureißen, konnte jeder Gast über 90 Minuten lang spüren. Auch er ließ es sich nicht nehmen, nach dem Konzert in das warme Thermalwasserbecken zu den Gästen zu springen. Das Feuerwerk um 22 Uhr war der krönende Abschluss des Abends. 

„Das Sommerfest-Wochenende war das erfolgreichste unserer Thermengeschichte!“, so Marcus Maier, Geschäftsleiter des Wellenbads und des Galaxy Erding: „Wir hatten viele Familien, viele Kinder und natürlich durch den Auftritt von Nico Santos auch zahlreiche junge Mädchen zu Gast. Unsere Mitarbeiter haben Überragendes geleistet und trotz Regen und kühlem Wetter waren wirklich alle Gäste restlos begeistert.“ Noch mehr Musik am Pool gefällig? Am Freitag, 26. Juli und Samstag, 27. Juli sorgen die Star-DJs Klingande und Stereoact für Club-Feeling nonstop!

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Hilfe für Heilig Blut Kirche in Erding 
Hilfe für Heilig Blut Kirche in Erding 
Lokalmatador aus Walpertskirchen war der Überflieger
Lokalmatador aus Walpertskirchen war der Überflieger
Interview mit Giorgio Zolyniak-Patuelli - Eventorganisator im Schloss Aufhausen
Interview mit Giorgio Zolyniak-Patuelli - Eventorganisator im Schloss Aufhausen
Mehrere Einbrüche in Gartenhäuschen in Erding
Mehrere Einbrüche in Gartenhäuschen in Erding

Kommentare