1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

„Nostalgia“: Kunstausstellung des Korbinian-Aigner-Gymnasiums im Frauenkircherl Erding

Erstellt:

Kommentare

Die Schüler brachten Kindheitsgefühle und -erinnerungen zum Ausdruck
Nostalgia2.jpg © KAG

„Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist, ein Künstler zu bleiben, wenn du erwachsen bist.“ Dieses Zitat von Pablo Picasso drückt aus, dass wir in der Kindheit viele Dinge sehen und erleben, die uns für das Leben lang prägen und inspirieren. Das Gefühl, welches unser altes Ich dabei erlebt, ist die „Nostalgie“. Nostalgie ist das Verlangen nach einer Erinnerung an ein Erlebnis oder eine Person.

Im Motto der Nostalgie steht auch die Kunstausstellung NOSTALGIA des P-Seminars Ausstellungspraxis des Korbinian-Aigner-Gymnasiums unter der Leitung von Kunstlehrerin Margrit Hohenberger. Kindheitsgefühle und -erinnerungen werden hier in unterschiedlichen Techniken wie Malereien, Skulpturen, Collagen und Filmen zum Ausdruck gebracht.

Die Eröffnung der Ausstellung, begleitet mit musikalischen Einlagen, findet am 12. Oktober um 19 Uhr im Frauenkircherl statt. Darüber hinaus kann die Ausstellung von 13. bis 16. Oktober jeweils von 15 bis 18 Uhr besucht werden.

Wegen Bauarbeiten auf dem Schrannenplatz befindet sich der Eingang an der Rückseite des Gebäudes in der Nagelschmiedgasse.

Andrea Hafner

Auch interessant

Kommentare