Ein Herz für Tiere

Tag der offenen Tür auf dem Gnadenhof Kirchasch

+

Zu einem Tag der offenen Tür lädt der Gnadenhof Kirchasch ein. Das Programm startet am kommenden Sonntag, 16. September, ab 11 Uhr mit musikalischer Unterhaltung des Musiker-Duos Ines&Woife. Ab 12 Uhr gibt es Ansprachen vom 2. stellv. Vorsitzenden Claus Reichinger, Vorstandsmitglied Irmgard Baumgartner des Tierschutzvereins München  und von Bockhorns Bürgermeister Hans Schreiner. Ab 12.20 Uhr folgt ein Auftritt von Bauchredner Werner Müller, um 13 Uhr tritt Heidi Deml mit ihren Terriern auf. Ab 13.45 Uhr steht die erste Führung durch das Gelände des Gnadenhofes auf dem Programm, um 14.30 Uhr werden zu vermittelnde Hunde vorgeführt und um 15.15 Uhr schließt sich die zweite Führung an durch das Gelände des Gnadenhofes. 

Für die Verpflegung der Gäste ist mit Kaffee und Kuchen, vegan/vegetarischen Schmankerln und Getränken gesorgt. Die kleinen Tierfreunde können mitmachen, basteln und sich im Kinderclub „Die MiniPigs“ schminken lassen. Zudem wird es Verkaufsstände und Informationsstände mit Honigprodukten, Shirts und Taschen des Tierschutzvereins, schönen Accessoires von Finadesign und vieles mehr geben. 

Ein Shuttlebus bringt Tierfreunde ab etwa 10.30 Uhr vom Münchner Tierheim nach Kirchasch und um 16 Uhr wieder zum Münchner Tierheim zurück. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Über einen Fahrkostenzuschuss freuen sich die Organisatoren. Der Bus ist nicht Behinderten gerecht. Mehr Informationen gibt es unter Tel. (0 89) 92 10 00 25, oder per Mail unter: petra.strauch@tierschutzverein-muenchen.de.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Psychisch labiler Mitarbeiter zündet Paketzentrum in Erding an - Sechs Leute erleiden Rauchvergiftung
Psychisch labiler Mitarbeiter zündet Paketzentrum in Erding an - Sechs Leute erleiden Rauchvergiftung
Wanderung mit dem AVE Erding nach Auerbach
Wanderung mit dem AVE Erding nach Auerbach
Faschingsevent von Narhalla: Weißbräu-Chef Werner Brombach erhält den Reiherorden
Faschingsevent von Narhalla: Weißbräu-Chef Werner Brombach erhält den Reiherorden
"Kleiner" Bienenschwarm vor dem Finsinger Rathaus
"Kleiner" Bienenschwarm vor dem Finsinger Rathaus

Kommentare