Kultur im Landkreis

Oman – ein Land aus Tausend und einer Nacht - Multimediavortrag in Erding

+
Das Land an der Südküste der arabischen Halbinsel verzaubert jeden Besucher.

Das Sultanat Oman, die Heimat von Sindbad dem Seefahrer, besticht durch seine Vielfalt: 3.000 Meter hohe karge Berge, farbenprächtige Bergdörfer und Oasen, Jahrtausende alte Kultur, atemberaubende Schluchten und türkise glasklare Badegumpen, endlose Sandwüsten und paradiesische Strände. Es ist ein faszinierendes Reiseland, ideal um in die muslimische Kultur einzutauchen. Das ehemals bettelarme Wüsten-Land hat durch Ölfunde einen märchenhaften Reichtum erworben. Die Modernisierung schreitet seither rasch voran. Die Omanis lieben ihren absolutistisch herrschenden Sultan, weil er weise und nachhaltig den Reichtum im ganzen Land verteilt.

Auf alten Handelspfaden wird auf dieser Reise u.a. der Jebel Sham, der höchsten Berg Arabiens bestiegen. Der Weg dorthin führt durch das Wadi Ghul, welches auch der Grand Canyon der arabischen Halbinsel genannt wird. Entlang der Bäche kann man durch Canyons kraxeln und muss manchmal sogar etwas schwimmen. Bei einem Besuch der Burgen, Moscheen und orientalischen Bazare in Muscat, Nizwa oder Nakhl kommt man aber auch schnell mit der Kultur und den Menschen in Kontakt.

Der Dia- und Filmvortrag des DAV, Sektion Alpenkranzl Erding von und mit Michael Kreuz findet statt am kommenden Freitag, 15. März, um 20 Uhr im Fischer’s Seniorenzentrum, Haager Str. 40, in Erding .Der Eintritt ist frei.   - Sonja Kreuz

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Fotostrecke: Jobmesse in der Stadthalle Erding ist eröffnet
Fotostrecke: Jobmesse in der Stadthalle Erding ist eröffnet
Tischtennismannschaft des Korbinian-Aigner-Gymnasiums siegt im Landesfinale
Tischtennismannschaft des Korbinian-Aigner-Gymnasiums siegt im Landesfinale
BRK-Besuchshunde im Landkreis Erding aktiv
BRK-Besuchshunde im Landkreis Erding aktiv
Nach sechs Wochen Umbau: Edeka-Filiale in der Dorfener Straße Erding hat wieder geöffnet
Nach sechs Wochen Umbau: Edeka-Filiale in der Dorfener Straße Erding hat wieder geöffnet

Kommentare