1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Patchwork-Messe in der Stadthalle

Erstellt:

Kommentare

null
© privat

Patchwork-Fans kommen am Sonntag, 26. März, voll auf ihre Kosten.

Erding – Bereits seit 10 Jahren zieht die Patchwork-Messe zweimal im Jahr Quilter aus ganz Bayern, der Schweiz und Österreich nach Erding. Am Sonntag, 26. März, ist es wieder soweit. Die Stadthalle präsentiert von 10 bis 17 Uhr ein abwechslungsreiches Angebot rund um das Thema Patchwork. Interessierte treffen sich, um sich an den Ständen über die neuesten Trends und Techniken zu informieren, eigene Werke auszustellen und sich mit anderen auszutauschen. Patchwork bezeichnet eine besondere Art der Textilgestaltung, bei der unterschiedlich große Stücke aus verschieden Stoffen und Materialien an- und aufeinander genäht werden. In jedem Quilt stecken, neben vielen Stunden aufwändiger Handarbeit, auch äußerst kreative und beeindruckend detailverliebte Designideen. Zusätzlich gibt es im Untergeschoss auch wieder eine Sonderausstellung „Flying Geese“. Das traditionelle Patchworkmuster aus hintereinander gesetzten Dreiecken symbolisiert den Flug der Gänse. „Die vielfältigen Ideen und Ausführungen dieses Themas sind unbedingt sehenswert“, so Marion Caspers, Regionalleiterin der Patchwork Gilde. In der Stadthalle Erding (Alois-Schießl-Platz 1) kann der Markt sowie die Ausstellungen am Sonntag, 26. März, von 10 – 17 Uhr besucht werden. Der Eintritt an der Tageskasse beträgt 3,50 Euro. Weitere Infos gibt es unter: www.patchworkmesse.de. sm

Auch interessant

Kommentare