Podcast „Erding Heroes eine Stimme geben“

Silvia Ziolkowski im Gespräch mit Jonas Schöler von Bodystreet Erding

Silvia Ziolkowski mit Jonas Schöler von Bodystreet
+
Silvia Ziolkowski mit Jonas Schöler von Bodystreet

Aufgeben ist keine Option: Silvia Ziolkowski im Gespräch mit Jonas Schöler von Bodystreet Erding

Erding – Gesundheit ist ein Thema, das wir aktuell in nicht gekannter Weise begegnen. Wir erleben eine Zeitqualität, in der eine ausgerufene Pandemie nicht nur Einzelhändler, Künstler, Gastronomen oder Unternehmer in große Bredouille bringt.
Jonas Schöler befindet sich als einer von vielen zum Zeitpunkt des Interviews pfeilgrad mittendrin. Welchen Umgang der junge Geschäftsführer in den vergangenen Monaten für sich selbst und sein Unternehmen gefunden hat, das wollen Unternehmenscoach und Zukunftsentwicklerin Silvia Ziolkowski und IT Experte und Musiker Arthur Görges von ihm erfahren.

Fitness war schon immer Jonas Schölers Leidenschaft und so schlug er 2015 mit einem dualen Studium bei Bodystreet zwei Fliegen mit einer Klappe. Er machte sich selbstständig und übernahm Studios in Erding, Freising und Neufahrn. Letzteres eröffnete Anfang 2020, bereits im März 2020 mussten alle drei geschlossen werden.
Jonas Schöler hat aktuell neun Auszubildende und dualen Studenten. Der Gedanke, alles hinzuschmeißen, war zeitweise da, gibt Jonas Schöler zu: „Ich dachte, wenn alles so geballt kommt, dann soll es wohl einfach nicht sein. Aber dafür bin ich nicht angetreten. Auf Wiedersehen und ich bin raus, ist keine Option.“

Seine Trainingsmetholde basiert auf einer Elektromyostimulation, mit deren Hilfe jede Bewegung mit elektrischen Impulsen verstärkt wird. Zu ihm kommen Menschen, deren Muskulatur wiederaufgebaut und gestärkt werden muss, wie bei Bandscheibenvorfällen oder Arthrose, aber eben auch alle, die einmal in der Woche für 20 Minuten die gesamte Muskulatur im Körper stimulieren und stärken wollen.
„Die Menschen gehen glücklich hinaus und haben keine Rückenschmerzen mehr. Sie sind fitter, aktiver und vitaler“, so der Gesundheitstrainer. Vor diesem Hintergrund erscheint es ihm als Widerspruch, dass in während der Pandemie geschlossen wird, was grundsätzlich Gesundheit stärkt.

Erlaubt war immerhin, zum Kunden nachhause zu kommen. Genau dieses Personaltraining verschaffte ihm Motivation über Monate. „Beschäftigt bleiben, sich weiterbilden, damit bringen wir Energie hinein“, bekräftigt Jonas. „Aufgeben ist nicht unsere Mentalität und ich bin sehr stolz und froh über meine Mitarbeiter, die motiviert geblieben sind und gute Ideen eingebracht haben“.
Und so gelang es, mit den Mitgliedern einigermaßen am Ball zu bleiben über digitale Ernährungsgespräch, über Personaltraining Outdoor oder Zuhause und über Online-Trainings.
Sein Appell: Bewegung und gesunde Ernährung halten das Immunsystem fit und allein schon die Treppe zu nehmen, anstatt des Aufzugs ist eine gute Alltagshilfe. Erfolge können mit Veränderungen von kleinen Dingen beginnen. Das ganze Interview gibt es auf YouTube auf dem Kanal von Silvia Ziolkowski. - Claudia Kruppa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Teststation in Erdings Innenstadt
Erding
Teststation in Erdings Innenstadt
Teststation in Erdings Innenstadt
Kindern soll Freiheit, Sicherheit und Normalität vermittelt werden, sagen die Mitglieder der Johanniter-Jugend
Erding
Kindern soll Freiheit, Sicherheit und Normalität vermittelt werden, …
Kindern soll Freiheit, Sicherheit und Normalität vermittelt werden, sagen die Mitglieder der Johanniter-Jugend

Kommentare