Kommunalwahl

Polit-Speed Dating der SPD Erding

+
So sieht das "Speed-Dating" aus

Wähler fragen, die Stadtratskandidaten antworten

Erding – Von Fragen wie Verkehrschaos, Wohnungsnot, Soziales, Bildungsbereich, Klimawandel bis hin zum Tunnel des Landratsamtes, war alles offen. Auch private Fragen waren erlaubt. 

Auf Initiative von Kandidatin Evelin Gröckel stellten sich beim politischen Speed-Dating die Erdinger SPD-Spitzenkandidaten der Plätze 1 bis 10 den Fragen der Bürger und luden dazu ein, mit ihnen über die Stadtpolitik für die kommenden sechs Jahre zu diskutieren. 

Der Ablauf war genau wie beim echten Speed-Dating. Jeder Gast zog ein Los mit dem Namen eines Kandidaten und durfte sich für ein kurzes Gespräch an dessen Tisch setzten. Nach siebenminütigen Fragen und Antworten, ertönte eine Klingel und die Gäste sind zum nächsten Kandidaten gewandert. 

Anfangs war die Besucherzahl spärlich, aber dann kamen doch einige Gäste nach. Es war eine muntere Fragen-Antwort Debatte. Die ersten zehn Kandidaten, bis auf eine Ausnahme alles politische Neulinge, standen Rede und Antwort. 

Die Hauptthemen waren Soziales, Bildung, Ehrenamtliche Arbeit, Wohnen, Verkehr und Einführung eines Jugendparlaments. Evelin Gröckel musste allerdings den Termin krankheitsbedingt absagen, dafür trat Katharina Hintermaier an. 

OB Kandidat Alexander Gutwill wurde die Frage gestellt „Was hat Sie dazu bewegt, sich als Bürgermeister aufstellen zu lassen?“ „Nach Anfrage von Schmidt bat ich um eine Bedenkzeit“, so Gutwill. Schließlich sei Erding für die SPD eher ein schwieriges Pflaster. Aber dann habe er sich gedacht: „Jetzt erst recht.“ 

Viele Leute beschwerten sich über die hohen Mieten oder die schlechten Busverbindungen. „So geht es nicht mehr weiter“, habe er beschlossen, er wolle jetzt aktiv werden und etwas verändern, vor allem wolle er sich für soziale Gerechtigkeit einsetzen. Gräfin von Lauerhoff

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Tempo 30: Erste Geschwindigkeitskontrolle in Fraunbergs neuer Ortsmitte
Tempo 30: Erste Geschwindigkeitskontrolle in Fraunbergs neuer Ortsmitte
Mina aus Moosinning sucht ein Zuhause
Mina aus Moosinning sucht ein Zuhause
Ehrung der besten Schüler der Berufsschule Erding
Ehrung der besten Schüler der Berufsschule Erding
Das Prinzenpaar der Narhalla Erding im Interview
Das Prinzenpaar der Narhalla Erding im Interview

Kommentare