Recyclinghof, Betriebe, Büros und ein Parkhaus: Gewerbegebiet Erding-West soll deutlich wachsen

Spatenstich mit (v.li.) Ingenieur Günther Theil, Stephanie Rüger (Erschließungsträger KFB), OB Max Gotz, Harald Woellert (Tiefbauamt) und Bauleiter Andreas Walter
+
Spatenstich mit (v.li.) Ingenieur Günther Theil, Stephanie Rüger (Erschließungsträger KFB), OB Max Gotz, Harald Woellert (Tiefbauamt) und Bauleiter Andreas Walter

Erding – Die Erweiterung des Gewerbegebiets Erding-West läuft: Ende vergangener Woche begannen die beauftragten Unternehmen mit der Errichtung der Erschließungsstraßen. Beim offiziellen Spatenstich am Freitag sagte Oberbürgermeister Max Gotz, in dem Gebiet westlich der Sigwolf- und südlich der Dachauer Straße „soll ein Gewerbegebiet entstehen, das diesen Namen verdient“.

Als „eines der Herzstücke und besonders wichtig für die kommunale Arbeit“ bezeichnete Gotz den geplanten Recyclinghof. Die neue Anlage ersetzt die aktuell bestehende (und mittlerweile zu kleine) Einrichtung im Stadtbauhof am Rennweg und „erhöht die Serviceleistungen von Stadt und Landkreis deutlich“. Für Umwelt- und Klimaschutz sei der dann etwa 5000 Quadratmeter große Recyclinghof „unabdingbar“.

In dem knapp 24 Hektar großen Areal sind außerdem verschiedene Hallen für Gewerbe und Handwerksbetriebe, Büro- und Verwaltungsgebäude sowie ein Parkhaus geplant. - Christian Wanninger

Auch interessant:

Meistgelesen

Robert Hegenauer ist Bürgermeisterkandidat für Wartenberg
Erding
Robert Hegenauer ist Bürgermeisterkandidat für Wartenberg
Robert Hegenauer ist Bürgermeisterkandidat für Wartenberg
PhilMINT – Philosophie trifft Naturwissenschaft
Erding
PhilMINT – Philosophie trifft Naturwissenschaft
PhilMINT – Philosophie trifft Naturwissenschaft
Claudia Koreck – Kinderplatte
Erding
Claudia Koreck – Kinderplatte
Claudia Koreck – Kinderplatte
Regisseur aus Poing dreht Film über die Legende der weißen Frau im Ebersberger Forst - Kinopremiere in Erding
Erding
Regisseur aus Poing dreht Film über die Legende der weißen Frau im …
Regisseur aus Poing dreht Film über die Legende der weißen Frau im Ebersberger Forst - Kinopremiere in Erding

Kommentare