Mit dem Alpenkranzl Erding unterwegs

Reise zum Mittelpunkt von Bayern

+
Nahmen an der Tour teil (v.l.) Dominik Meier, Klaus (Gast aus Kipfenberg), Manfred Schobin, Hans Pirsch, Christa Perleb, Klaus Bertz, Andreas Just, Maria Niedermaier, Mathias Riedl, Claus Duchatsch und Julia Elmer

Eine neunköpfige, versierte MTB- Gruppe des Alpenkranzl Erding wagte sich unter Leitung des MTB-Guide Hans Pirsch an die technisch anspruchsvolle Route im Altmühltal. Vom Ausgangspunkt Schambachtal ging es sofort steil bergauf zur Hochebene bei Attenzell. Der Trail in naturbelassenem Gelände zwischen zwei Autobahnen hatte es in sich, da der Weg sehr zugewachsen, teils felsig und mit vielen Wurzeln übersät war. Weiter unterwegs musste ein langer, enger und dunkler Tunnel durchquert werden. 

Das Gelände forderte nicht nur die Teilnehmer, auch das Material wurde stark strapaziert. So waren insgesamt vier Schlauchwechsel erforderlich und ein Bremssattel musste repariert werden. Ein Highlight der Tour war dann die Ankunft am geographischen Mittelpunkt Bayerns in Kipfing. Nachdem die Wasservorräte bei dieser anstrengenden Tour erschöpft waren, wurde man bei einem verständnisvollen Bauern fündig und konnte das heißersehnte Nass auffüllen.  -  gebel

Auch interessant:

Meistgelesen

Spendenflohmarkt des Lions Club in der Stadthalle Erding
Spendenflohmarkt des Lions Club in der Stadthalle Erding

Kommentare