Neues vom Kreisverein für Heimatschutz und Denkmalpflege

Sandra Angermaier präsentiert virtuellen Adventskalender „Staade Zeit“ mit regionalem Bezug 

Screenshot: Regionaler Adventskalender „Staade Zeit“ von Sandra Angermaier mit Blick auf den Schrannenplatz
+
Screenshot: Regionaler Adventskalender „Staade Zeit“ von Sandra Angermaier mit Blick auf den Schrannenplatz

Mit einem virtuellen Adventskalender mit regionalem Bezug möchte Sandra Angermaier vom Kreisverein für Heimatschutz und Denkmalpflege die Bürger im Landkreis in der Vorweihnachtszeit erfreuen. „In den Beiträgen werden regionales Brauchtum, historische Anekdoten, aber auch Schmankerl zum Nachkochen und verborgene Einblicke gezeigt“, verrät die Vereinsreferentin. Bereits am 1. Advent begann die Reihe mit einer Sequenz zur Andreastag, der jedes Jahr am 30. November gefeiert wird. Dieser Tag markiert das Ende des kirchlichen Jahres und zugleich den Beginn der Adventszeit. Die Andreasnacht galt früher in ganz Europa als „Losnacht“, in der man mit Hilfe des Heiligen ein Orakel zur Vorhersage der Zukunft befragen konnte. Besonders beliebt bei den Mädchen waren Fragen zum zukünftigen Ehemann. Ermittelt werden konnte dieser auf verschiedene Weisen, zum Beispiel durch den Pantoffelwurf über die Schulter, aber auch der Wurf von Apfelschalen oder der Blick auf eine Wasseroberfläche konnte Hinweise geben auf den Zukünftigen, alle Varianten werden im Film demonstriert. Die täglichen Folgen von 5-10 Minuten Länge befassen sich mit den Zählbräuchen, den Barbarazweigen, aber auch Rezepten wie dem köstlichen Orangenpunsch aus dem Hause Angermaier.

„Diesen Advent können wir den Advent als echte staade Zeit begehen“, meint Sandra Angermaier, die mit ihrer Filmserie „Verborgener Landkreis Erding“ schon zahlreiche Einblicke in die Geschichte des Erdinger Landkreises gewährt hat. Der regionale Adventskalender ist im Internet auf Facebook für alle Interessierten zu sehen, eine Mitgliedschaft bei Facebook ist dafür nicht erforderlich.

In die Suchmaschine eingeben „Facebook Kreisverein für Heimatschutz und Denkmalpflege Erding“, dann erscheint der Link. (oder https://www.facebook.com/Kreisverein-für -Heimatschutz-und-Denkmalpflege-Landkreis-Erding-eV-1559577800981837) - Gerda Gebel

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Noch bis 18. April: Drive-In Frühlingsfest am Volksfestplatz Erding …
Noch bis 18. April: Drive-In Frühlingsfest am Volksfestplatz Erding ist gestartet
Bodendenkmäler aus der NS-Zeit
Bodendenkmäler aus der NS-Zeit
„Verhalten der Bahn ist beschämend“
„Verhalten der Bahn ist beschämend“
Filmpremiere mit Live-Musik in Erding
Filmpremiere mit Live-Musik in Erding

Kommentare