Eine Hospizhelferin erzählt

Schauspielerin Petra Frey spricht über die Hospizarbeit vor und hinter den Kulissen

+
Petra Frey

Erding – Die Autorin Petra Frey liest am Mittwoch, 11. November, um 19.30 Uhr in der evangelischen Erlöserkirche (Friedrichstraße 11) in Erding aus ihrem aktuellen Buch „SterbeMund“. Die als Petra Auer bekannte Schauspielerin ließ sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit zur ehrenamtlichen Hospizhelferin ausbilden und begleitet seit vielen Jahren Sterbende auf ihrem letzten Weg. In „SterbeMund“ erzählt Petra Frey von der Hospizarbeit vor und hinter den Kulissen. 

Sie schildert darin die besonderen Momente und ihre persönlichen Erlebnisse mit viel Gefühl, Herz und feinem Humor und erzielt dadurch eine neue Sicht auf das große Tabu-Thema Tod. Musikalisch begleitet wird die Lesung von Manuel Ehlich am Marimbaphon. Karten für die Lesung, die vom Hospizverein, dem Katholischen Bildungswerk und der Stadtbücherei organisiert wird, kosten acht Euro und sind ab sofort in der Stadtbücherei erhältlich. Eine Reservierung ist nicht möglich, es gibt keine Abendkasse. Es gelten die Hygienekonzepte des Veranstaltungsorts, eine Mund-Nasen-Bedeckung muss mitgebracht werden. - cw

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Enerige in konzentrierter Form – Energiezentrum Wartenberg öffnet …
Enerige in konzentrierter Form – Energiezentrum Wartenberg öffnet seine Pforten
Das Männerballett „Lieselotten“ ist 20 Jahre!
Das Männerballett „Lieselotten“ ist 20 Jahre!
Krauss Maffei hilft den Schülern der Mittelschule Oberding und …
Krauss Maffei hilft den Schülern der Mittelschule Oberding und spendiert Trennwände

Kommentare