Wir halt'n zam!

Schwierige Zeiten gemeinsam durchstehen – mit pfiffigen Ideen aus der Region

+
Symbolbild

Einkaufshilfe, Botengänge, Kinderbetreuung, Gassi gehen, Lieferservice, Apotheken- oder Arztfahrten: Hier gibt es Hilfe

Region – Schwierige Zeiten stehen wir alle wegen des Corona­virus gerade durch: Abstand halten, zuhause bleiben, kein Besuch bei älteren Menschen oder Risikogruppen, wenn irgendwie möglich. 

Wie viele Leser bestimmt schon bemerkt haben, erscheint auch der Hallo Erding nur noch am Wochenende – so haben die Auswirkungen des Coronavirus auch uns zugesetzt. In einer Zeit, in der wir alle Nähe und Kontakt suchen, müssen wir auf Abstand gehen, um uns und andere zu schützen.

Jüngere Generationen greifen auf soziale Medien zurück: Facebook, Instagram, WhatsApp. Es ist kein Problem, auf Distanz Kontakt zu halten und sich über Neuigkeiten auszutauschen. Doch wir sollten bedenken, dass es viele Bürger gibt, die mit den sozialen Medien nichts am Hut haben. 

Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, alle Bürger über Hilfsorganisationen, ehrenamtliche Gruppen, Lieferdienste, besondere Angebote einzelner Bürger, dem Einzelhandel oder Gaststättengewerbe zusammenzutragen, um besonders auch ältere Menschen über die Hilfsangebote zu informieren.

Wenn auch Sie sich etwas besonderes ausgedacht haben, um den Bürgern das Leben ein bisschen leichter zu machen, melden Sie sich bei uns unter Tel. (0 81 22) 90 991 11 oder per Email an ­redaktion@­hallo-erding.de

Wir helfen

Jugendinitiative Covid-19 Erding – Einkaufen, Kinderbetreuung und vieles mehr bietet die Jugendinitiative Covid-19. Einfach unter Tel. (0 152) 03 78 42 50 anrufen oder per Email an ­jugendinitiative.­covid-19@gmx.de

Corona Nachbarschaftshilfe Erding – Die Nachbarschaftshilfe bietet allerlei Dienstleistungen an. Gassi gehen, einkaufen, Kinderbetreuung, Botengänge oder technische Hilfe. Anrufe täglich von 9 bis 12 Uhr unter Tel. (0 81 22) 9 57 21 12

Nachbarschaftshilfe Erding – Die Nachbarschaftshilfe Erding bietet Hilfe beim Einkauf und Botengänge an. Wir sind erreichbar unter Tel. (0 81 22) 99 04 10

Tafel Erding  – Die Ausgabe ist bis auf Weiteres im Freien. Aktuelle Ausgabetermine und Informationen unter Tel. (0 81 22) 99 04 10

Einkaufsservice BRK Erding – Die Corona-Hilfe für Betroffene ist beim BRK im Landkreis Erding angelaufen. Das Angebot richtet sich an Menschen in Quarantäne und solche die zu Hause bleiben, weil sie einer Risiko-Gruppe angehören. Beim Einkaufsservice können Wünsche zu Waren des täglichen Bedarfs aufgegeben werden. Die freiwilligen Helfer kaufen ein und bringen die Ware an die Haustür. Bezahlt wird per Rechnung. Somit wird jeglicher Kontakt mit den Betroffenen vermieden. Montag bis Freitag kann unter Tel. (0 81 22) 97 62 47 von 9 bis 16 Uhr bestellt werden.

Einkaufsservice Erding – Die Stadt Erding unterstützt in der aktuellen Ausnahmesituation alle Senioren im Stadtgebiet und hat daher einen Service für alleinlebende Hilfsbedürftige zur Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten geschaffen. Wer Hilfe benötigt, wendet sich unter Tel. (0 81 22) 40 81 08 oder per Email an ­seniorenberatung@­erding.de an Silke Hoerold-Ries. Die Seniorenbeauftragte der Stadt erledigt selbst Einkäufe oder Apothekengänge. Die Welle der Hilfsbereitschaft sei gut angelaufen, so die Seniorenbeauftragte. Sie ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr zu erreichen.

Nachbarschaftshilfe Dorfen – Die Nachbarschaftshilfe Dorfen hat einen Noteinkaufsdienst eingerichtet. Mehr unter www.­nachbarschaftshilfe-dorfen.de

Nachbarschaftshilfe Isen/Lengdorf/Pemmering – Die Nachbarschaftshilfe möchte darauf hinweisen, dass sie die Mitmenschen im Pfarrverband gerne unterstützen und sie nicht allein in der Corona-Krise lassen. Gerade Senioren die zur Risikogruppe zählen oder Menschen die Quarantänemaßnahmen unterliegen, werden gerne unterstützt und versorgt mit Lebensmittel und Medikamenten. Anruf genügt und die NBH ist zur Stelle. Fragen, Sorgen oder Zuspruch, bitte einfach melden, vieles kann auch telefonisch beantwortet werden bei Patrizia Brambring unter Tel. (0 80 83) 85 29 oder (0 175) 2 18 56 06.

SV Hörlkofen hilft – SV Hörlkofen hilft bei Einkäufen, Fahrten zum Arzt, Apothekenfahrten, etc. unter Tel. (0 176) 24 71 23 11 oder (0 174) 9 57 88 67 oder (0 170) 1 24 16 63

Hilfe vom SV Berglern  – SV Berglern und Bürgerliste organisiert Einkäufe, Infos unter Tel. (0 176) 41 13 33 64

Dirndlschaft Buchner Bixn zur Stelle: Buch am Buchrain – Die Dirndlschaft Buchner Bixn organisiert Einkäufe, etc. unter Tel. (0 176) 79 41 19 17.

Nachbarschaftshilfe Forstern-Tading – Die Nachbarschaftshilfe Forstern hilft bei Einkäufen oder Gassi gehen unter Tel. (0 81 24) 52 83 37

Nachbarschaftshilfe im Holzland Holzland – Die Nachbarschaftshilfe im Holzland unternimmt Besorgungsfahrten und soziale Kontakte unter Tel. (0 80 84) 9 48 75 75 oder (0 152) 27 40 37 53.

Einkaufshilfe des SC Kirchasch  – Die Mitglieder des Sportclubs Kirchasch helfen den Gemeinden Bockhorn, Lengdorf und Walpertskirchen bei Einkäufen, Fahrten zum Arzt, Apothekengang etc. unter Tel. ( 0 81 22) 9 59 95 67. Die Mitglieder freuen sich, wenn sie helfen können.

Einkaufshilfe in Lengdorf  – Ehrenamtliche Einkaufshilfe für Senioren oder Kranke bieten Vitus und Paula Hösl unter Tel. (0 80 83) 9 08 48 31.

FC Lengdorf hilft  – Die aktiven Fußballer des FC Lengdorf wollen helfen und bieten Unterstützung für ältere Bürger und Risikogruppen. Einkäufe, Botengänge oder Apothekenfahrten werden erledigt unter Tel. (0 171) 3 22 57 24.

Nachbarschaftshilfe Taufkirchen und Moosen – Nachbarschaftshilfe Moosen und Taufkirchen (Vils) ist erreichbar unter Tel. (0 87 42) 4 94 und unter Tel. (0 80 84) 28 30.

Moosinninger Madln – Hilfe bei Einkäufen, Frau Rüdiger unter Tel. (0 81 23) 93 02 21.

Dirndlschaft Neuching – Hilfe bei Einkäufen etc. unter Tel. (0 81 23) 93 26 63.

Burschenverein Neufinsing – Burschenverein Neufinsing hilft bei Einkäufen etc. unter Tel. (0 176) 83 32 12 77.

Hilfsteam Pastetten – Ein Hilfsteam für Einkäufe, Arzt- und Apothekengänge steht bereit unter Tel. (0 81 24) 9 10 91 54 (Anrufbeantworter) und online unter www.pastetten-hilfsteam.de

Einkaufshilfe St. Wolfgang – Hilfe beim Einkauf, Botengänge etc. für die Bürger aus der Gemeinde Sankt Wolfgang vermittelt Josef ­G­öschl unter Tel. (0 80 81) 28 84 und Christine Fleidl unter Tel. (0 80 85) 10 13.

Nachbarschaftshilfe Walpertskirchen – Hilfe beim Einkauf, Botengänge etc. bei der Nachbarschaftshilfe Walpertskirchen bei Beate Aust unter Tel. (0 81 22) 4 29 61, bei Renate Günter unter Tel. (0 152) 52 74 49 81 oder Rita Reichwein unter Tel. (0 81 22) 2 08 75.

Nachbarschaftshilfe Wartenberg – Hilfe beim Einkauf, Botengänge etc. bei der Nachbarschaftshilfe Wartenberg unter Tel. (0 172) 13 13 13 5.

Nachbarschaftshilfe Oberding-Eitting – Die Nachbarschaftshilfe Oberding-Eitting ist erreichbar unter Tel. (0 162) 2 54 00 87 und per Email an ­nachbarschaftshilfe@oberding.org

Dorfladen Langenpreising liefert – Die Langenpreisinger Dorfjugend und der Dorfladen Langenpreising bringen benötigte Lebensmittel und Waren nach Hause. Die Waren werden im Dorfladen und in der Metzgerei Haslacher besorgt. Für eventuell benötigten Apothekenbedarf können sich die Bürger ebenfalls mit der Dorfjugend in Verbindung setzen. Der Service ist kostenlos. Einfach anrufen unter Tel. (0 157) 34 50 12 86 oder per Email an ­helfen-­langenpreising@gmx.de

Dorfladen Wörth liefert – Der Dorfladen Wörth bietet ab sofort einen Heimlieferservice an, berichtet Ladenleiterin Beate Ortmeier. „Gemüse oder Wurst, Käse oder Drogerieartikel, wir können alle Waren liefern, die wir im Sortiment haben.“ Geliefert wird ohne Mindestbestellwert. Für Bestellungen unter 20 Euro Bestellwert fällt eine Liefergebühr von 1,50 Euro an. Bestellungen können Tel. (0 81 22) 9 96 40 04 bis 13 Uhr aufgegeben werden.

Katholische Landjugend bietet Einkaufsdienst an - Pemmering – Die Katholische Landjugendbewegung Pemmering bietet einen Einkaufs-Service. Bei Interesse unter Tel. (0 152) 58 76 71 23 anrufen.

Betriebsseelsorge der Erzdiözese – Die Diözese bietet die Möglichkeit an, über das, was euch derzeit bedrängt und bedrückt, ins persönliche Gespräch zu kommen, derzeit allerdings nur übers Telefon. Einfach anrufen, oder per Mail einen Termin für ein Telefongespräch ausmachen. Anspechpartner: Christian Bindl unter Tel. (0 171) 5 38 59 91, Email cbindl@eomuc.de; Irmgard Fischer unter Tel. (0 81 61) 23 30 65, Email bss.i.fischer@kab-dvm.de; Alexander Kirnberger unter Tel. (0 151) 21 21 51 91, Email akirnberger@ebmuc.de; Jörg Maier unter Tel. (0 89) 55 25 16 80, Email bss.j.maier@kab-dvm.de

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

3000 Euro von GLS in Erding für „Aktion Gute Schule“
3000 Euro von GLS in Erding für „Aktion Gute Schule“
BRK Erding – Zwischen Corona und Zukunftsplänen
BRK Erding – Zwischen Corona und Zukunftsplänen
330 selbstgenähte Masken aus Pastetten
330 selbstgenähte Masken aus Pastetten
Kronthaler Weiher in Erding – wann sind die Parkplätze fertig?
Kronthaler Weiher in Erding – wann sind die Parkplätze fertig?

Kommentare