Zeitvertreib während der Coronakrise

Spiel, Spaß & Natur mit Erdinger Alpenkiesel

+
Überall in der Region gibt es bemalte Steine zu entdecken - die Alpenkiesel

Mit der Facebookgruppe "Alpenkiesel" wollten sich Yvonne Sommer und ihre kleine Tochter die Zeit während der Coronakrise vertreiben - mittlerweile hat die Gruppe über 700 begeisterte Mitglieder

Region - „Spiel, Spaß & Natur“: Das ist das Ziel der Face­bookgruppe „Alpenkiesel“, die Yvonne Sommer aus Langengeisling gegründet hat. Die Zeit zuhause hat die 49-Jährige gemeinsam mit ihrer sechsjährigen Tochter genutzt und Steine mit Acrylfarben bemalt. 

Eigentlich nur ein Zeitvertreib für die beiden, aber die Idee kam bei anderen Familien so gut an, dass die Gruppe „Alpenkiesel“ mittlerweile über 700 Mitglieder hat. Und dabei bringen Jung und Alt tolle Meisterwerke buchstäblich auf den Stein. 

Zu finden sind die kleinen Kunstwerke überall: Erding, Taufkirchen, Maria Thalheim, selbst in München und Garmisch-Partenkirchen gibt es Beiträge in der Gruppe. „Wir freuen uns sehr darüber“, erzählt Initiatorin Yvonne Sommer, „wir lernen den Landkreis kennen, sind draußen an der frischen Luft und finden immer wieder Alpenkiesel. Man fühlt sich nicht so alleine in dieser schwierigen Zeit und weiß, dass es anderen Familien genauso geht!“

Es sind alle herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen, Steine zu bemalen und sie in der Natur zu entdecken. „Die Steine sind zum Mitnehmen, Austauschen oder einfach zum Bestaunen,“ so Yvonne Sommer - ale

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Katholisches Bildungswerk und Zentrum der Familie Erding wieder da
Katholisches Bildungswerk und Zentrum der Familie Erding wieder da
Voliere für Taubenküken gesucht!
Voliere für Taubenküken gesucht!
Scharf fordert „Sempt-Allianz“ für Hochwasserschutz in Erding
Scharf fordert „Sempt-Allianz“ für Hochwasserschutz in Erding
Vereinsleben: die Vergessenen der Krise
Vereinsleben: die Vergessenen der Krise

Kommentare