Sinnvolle Finanzierung

Stiftergemeinschaft der Sparkasse Erding-Dorfen unterstützt gemeinnützige Projekte

+
Spendenübergabe mit (v.l.) Thilo Wendisch, Gertraud Schachtner, Walter Hellinger, Roland Hüttner, Rudolf-Albert Kirmeyer, Erich Neueder, Willy Neupärtl, Bernd Grimm, Roland Schieber, Prof.Dr. Peter Kapustin senior, Johannes Maier, Sosa Balderanou-Menexes und Michael Utschneider

Engagiert für die Menschen der Region Erding

Eine stolze Summe von insgesamt 8.100 Euro schüttet die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Erding - Dorfen für das Jahr 2018 aus. Freuen über eine finanzielle Unterstützung können sich vier gemeinnützige Initiativen aus der Region Erding. Ihnen überreichten Kuratoriumsvorsitzender Willy Neupärtl und Sparkassenvorstand Michael Utschneider im Schrannensaal der Sparkasse die Gelder.

Über 3.600 Euro freut sich Peter Kapustin, Leiter des Urzeitmuseums in Taufkirchen. Jährlich an die 10.000 Besucher hat das besonders bei Kindern beliebte Museum. Doch derzeit platzt es fast aus allen Nähten. Für viele Fossilien und verschiedene Themenräume fehlt Kapustin der Raum. Mit dem neuen Erweiterungsbau neben der Realschule Taufkirchen erhofft man sich nun eine Neukonzeption und Gestaltung des beliebten Museums. Neben vielen ehrenamtlichen Stunden hilft jetzt auch die Spende der Sparkassenstiftergemeinschaft das Projekt erfolgreich umzusetzen.

Dass Pferde gute Therapeuten sind, steht außer Frage. Der Reit- und Fahrverein Taufkirchen/Vils ist sehr aktiv und bietet seit 1996 neben dem Reitsport auch Therapeutisches Reiten an. „Die Spende aus der Sparkassenstiftergemeinschaft fließt in unser Therapieangebot, das wir ausschließlich über Spendengelder finanzieren“, erklärt Sosa Balderanou-Menexes, die Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins. 

Auch die Vorstandsmitglieder des Behinderten- und Versehrtensportvereins Erding Thilo Wendisch, Walter Hellinger und Gertraud Schachtner freuen sich über die Spende der Stiftergemeinschaft in Höhe von 1.500 Euro. Mit 200 Mitgliedern und Angeboten wie Gymnastik, Snowbike, Wassergymnastik ist dieser Verein sehr engagiert und kooperiert im sportlichen Bereich mit dem TSV Erding und der Katharina-Fischer-Schule.

1.500 Euro erhält auch die Vitalsportgruppe der SpVgg Altenerding, die durch ihre Vorstandsmitglieder Erich Neueder, Roland Hüttner und Rudolf-Albert Kirmeyer vertreten wird. Ausgebildete Übungsleiter dieser anerkannten Herzsportgruppe für kardiologische Prävention und Rehabilitation unterrichten derzeit sieben Gruppen mit jeweils bis zu 15 Personen in Erding. Um das Angebot auch weiterhin in dieser hohen Qualität bieten zu können, ist auch dieser Verein auf finanzielle Hilfen angewiesen. 

„Dank Ihres Engagements sind solche Projekte erst möglich“, honorieren Michael Utschneider und Willy Neupärtl die Arbeit und den persönlichen Einsatz der Anwesenden „und wir freuen uns, wenn wir Sie dabei finanziell unterstützen können“. Seit 2012 schüttete die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Erding – Dorfen bereits über 50.000 Euro aus. Zahlreiche gemeinnützige Projekte für die Menschen dieser Region konnten so ein Stück weit finanziert werden.  - bauersachs

Auch interessant:

Meistgelesen

Frühling beim Geislinger Taubenmarkt
Frühling beim Geislinger Taubenmarkt
Ein junger Songwriter geht seinen Weg: Interview mit Oliver Totzauer …
Ein junger Songwriter geht seinen Weg: Interview mit Oliver Totzauer aus Erding
Bogensport in Erding – So erfolgreich wie nie!
Bogensport in Erding – So erfolgreich wie nie!

Kommentare