Windsurfschule beim Surfclub

Surfclub Erding bekam neue Boards von Wurzer Umwelt und bietet Schnupperkurse zum Windsurfen an

+
Stolz auf die neuen Boards sind (von links) Tobias Telser (Schriftfürer), Sebastian Huber (Surflehrer) Wolfgang Wurzer, Peter Wölfel, Hans Sellmaier (1.Vorsitzender) und Max Huber (2. Vorsitzender)

Der Surfclub Erding erhält eine Windsurfschule. Zum Start des Vorhabens spendete die Firma Wurzer Umwelt aus Eitting zwei Boards. Bisher wurde beim Surfclub über Kurse nur das Stand up Paddeln (SUP) unterrichtet. Nun kommt auch noch eine Windsurfschule dazu. Die neuen Boards sind für beide Bereiche einsetzbar, also für SUP und Windsurfen gleichermaßen. 

Einige neue zum Windsurfen notwendige Segel hat der Verein schon selbst gekauft und so für den Unterricht bestmögliche Voraussetzungen geschaffen. Wer Interesse am Surfen hat und dies lernen möchte, kann sich an den Surfclub Erding wenden. In der Regel dauert ein Schnupperkurs 6 bis 7 Stunden. Bei guten äußeren Bedingungen lernen Anfänger beim Surfclub schon am ersten Tag und nach einer Stunde das Starten und Fahren. Für den Surfstart genügen leichte Surfbedingungen, d.h. leichte Winde, wenig Wellen und eine flache Wasserfläche.
Kontakt und Infos über Internet: www.Surfclub-Erding.de - Bauersachs

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

AFG: Start ins Schuljahr geglückt
AFG: Start ins Schuljahr geglückt
Einbruch in Erdinger Wohnung
Einbruch in Erdinger Wohnung
24 Altenpflegeschüler  haben die Berufsfachschule für Altenpflege in Erding absolviert
24 Altenpflegeschüler  haben die Berufsfachschule für Altenpflege in Erding absolviert
Volksfestparkplatz kann für Besucher des Stadtlaufs Erding nicht benutzt werden
Volksfestparkplatz kann für Besucher des Stadtlaufs Erding nicht benutzt werden

Kommentare