Corona

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding bei 156

Grafik
+
Die Grafik zeigt die akuten Fälle (blau), neue Corona-Fälle pro Tag (rot), Genesene (grün) und Verstorbene (schwarz) im Landkreis Erding

52 neue Fälle von Corona - 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding bei 156

Landkreis Erding - Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit gestern 52 neue Fälle (Altersspanne zwischen 1 und 80 Jahren) hinzugekommen. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 6.373 auf 6.425. Die neuen Fälle stammen aus folgenden Gemeinden: Berglern 3; Bockhorn 1; Buch am Buchrain 2; Dorfen 5; Eitting 1; Erding 7; Finsing 2; Forstern 5; Fraunberg 1; Isen 1; Langenpreising 1; Moosinning 2; Neuching 3; Ottenhofen 1; Steinkirchen 1; Taufkirchen 6; Walpertskirchen 1; Wartenberg 1; Wörth 8.

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner liegt nach offiziellen Angaben des RKI bei 156,3 (gestern: 180,2). Die Zahl der Genesenen steigt um 18 von 5.795 auf 5.813. Damit gelten derzeit 507 Personen als infiziert (gestern: 473). Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit 19 Covid-19-Erkrankte behandelt, davon 13 auf der Isolierstation und 6 auf der Intensivstation (davon 3 beatmet). Die Corona-Taskforce des Krankenhauses prüft aktuell aufgrund der zunehmend angespannten Situation Möglichkeiten zur Ausweitung der Kapazitäten. An den Screeningstellen in Erding und Dorfen wurden gestern 321 Personen getestet; insgesamt wurden bisher 58.245 Tests durchgeführt. In Quarantäne befinden sich aktuell 1.203 Personen.

Infolge von Nachmeldungen steigt die Gesamtzahl der bisher verabreichten Impfungen im Landkreis Erding auf 38.127 Impfungen an. Die Impfgeschwindigkeit hat deutlich zugenommen, so dass der Landkreis Erding mittlerweile mit einer Impfquote von 28,53 Prozent, gemeinsam mit dem Landkreis Ebersberg den Spitzenplatz im Vergleich zu den Nachbarlandkreisen belegt. „Ich bedanke mich bei allen, die in das Impfgeschehen im Landkreis Erding involviert sind, im Impfzentrum, im Klinikum oder bei den niedergelassenen Ärzten. Diese Aufgabe können wir nur im gemeinsamen Schulterschluss bewerkstelligen und ich freue mich über die großen Fortschritte, die in den vergangenen Wochen erzielt wurden.“

Insgesamt 31.614 Impfungen wurden durch das Impfzentrum koordiniert, in denen nach wie vor 8.434 Zweitimpfungen enthalten sind. Gestern wurden im Impfzentrum 358 Personen geimpft. 9.899 Impfdosen haben bisher Kliniken und die Pilotprojekt-Arztpraxen im Landkreis vom Impfzentrum für Impfungen erhalten. Die niedergelassenen Ärzte im Ärztlichen Kreisverband Erding haben in den vergangenen Tagen 1.165 Impfungen durchgeführt; seit Beginn der Impfungen im hausärztlichen Bereich sind dort bereits 6.513 Impfungen verabreicht worden.

Aufgrund eines positiven Covid-19-Falls wurde in folgenden Einrichtungen eine Quarantäne angeordnet: Kindergarten unterm Regenbogen in Dorfen: 12 Kinder, 3 Mitarbeiter; Kinderhaus in Hörlkofen: 6 Kinder, 2 Mitarbeiter

Ab heute besteht nach Aufhebung der Priorisierung des Impfstoffes Astrazeneca für alle Erwachsenen die Möglichkeit, eine Impfung mit diesem Impfstoff bei den niedergelassenen Ärzten zu erhalten. Dies gilt nicht für das Impfzentrum. Es wird gebeten von entsprechenden Anrufen abzusehen. Mittlerweile führen fast alle niedergelassenen Arztpraxen Corona-Impfungen durch. - Claudia Fiebrandt-Kirmeyer/LRA ED

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wartenberg frisch aus der Presse
Wartenberg frisch aus der Presse
Autorin Juliane Breinl besuchte die Mädchenrealschule - …
Autorin Juliane Breinl besuchte die Mädchenrealschule - TV-Ausstrahlung im BR
Ist ein Leben ohne Smartphone, PC und Co möglich?
Ist ein Leben ohne Smartphone, PC und Co möglich?
Kreismeisterschaft der Mädchen WK II im Fußball
Kreismeisterschaft der Mädchen WK II im Fußball

Kommentare