Corona

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding bei 33,3

Die Grafik zeigt die Fälle von Corona in den jeweiligen Gemeinden
+
Die Grafik zeigt die Fälle von Corona in den jeweiligen Gemeinden

In den vergangenen Wochen sind die Supermärkte im Landkreis Erding verstärkt im Hinblick auf die Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen kontrolliert worden

Landkreis Erding - Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit gestern 2 neue Fälle (18.05: 9 Fälle; Altersspanne zwischen 0 und 10 Jahren) hinzugekommen. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 6.946 auf 6.948. Die neuen Fälle stammen aus folgenden Gemeinden: Erding 1, Lengdorf 1.

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner liegt nach offiziellen Angaben des RKI bei 33,3 (Vortag: 33,3). Die Zahl der Genesenen steigt um 21 von 6.683 auf 6.704. Damit gelten derzeit 128 Personen als infiziert (Vortag: 147). In Quarantäne befinden sich aktuell 207 Personen.

Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit 10 Covid-19-Erkrankte behandelt, 8 davon auf der Isolierstation und 2 PatientInnen auf der Intensivstation (0 davon beatmet). An den Screeningstellen in Erding und Dorfen wurden über das Pfingstwochenende 1.467 Personen getestet; insgesamt wurden bisher 68.866 Tests durchgeführt.

Insgesamt wurden bisher im Landkreis Erding 75.654 Impfungen verabreicht. Davon wurden 50.887 Impfungen durch das Impfzentrum koordiniert, in denen 13.230 Zweitimpfungen enthalten sind. Am Freitag und Samstag wurden 941 Impfungen durch das Impfzentrum durchgeführt, davon 868 im stationären Bereich und 73 durch das mobile Team. 15.093 Impfdosen haben bisher Kliniken und die Pilotprojekt-Arztpraxen im Landkreis vom Impfzentrum für Impfungen erhalten. Die niedergelassenen Ärzte im Ärztlichen Kreisverband Erding haben seit Freitag 1023 Impfungen durchgeführt; seit Beginn der Impfungen im hausärztlichen Bereich sind dort bereits 24.767 Impfungen verabreicht worden; darin sind bereits 4.173 Zweitimpfungen enthalten.

Ab Mittwoch, 26. Mai, nimmt das Testzentrum in Dorfen mit dem bewährten Team der Maltester München seinen Betrieb in neuen Räumlichkeiten an der Alten Akademie, Ruprechtsberg 11, Dorfen auf. Parkmöglichkeiten stehen am Friedhof und für gehbehinderte Personen direkt vor Ort zur Verfügung. Die Teststelle am Schwimmbad Dorfen ist dann nicht länger in Betrieb.

In diesem Zusammenhang werden die Öffnungszeiten für die beiden Teststellen in Erding und Dorfen angepasst. Testmöglichkeiten bestehen ab dem Mittwoch, 26. Mai, zukünftig am Montag und Mittwoch von 6.30 Uhr bis 13 Uhr, Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag und an Feiertagen 10 bis 16 Uhr.

In den vergangenen Wochen sind die Supermärkte im Landkreis Erding verstärkt im Hinblick auf die Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen kontrolliert worden. „Dort, wo es Mängel gab, wurden die Vorschläge des Kontrollpersonals unmittelbar umgesetzt. In einer abschließenden Kontrolle am vergangenen Wochenende konnten keine weiteren Defizite festgestellt werden.“, so Landrat Martin Bayerstorfer. - Claudia Fiebrandt-Kirmeyer/LRA Erding

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Interview mit Giorgio Zolyniak-Patuelli - Eventorganisator im Schloss Aufhausen
Erding
Interview mit Giorgio Zolyniak-Patuelli - Eventorganisator im Schloss …
Interview mit Giorgio Zolyniak-Patuelli - Eventorganisator im Schloss Aufhausen
Neue Teststelle in Erding
Erding
Neue Teststelle in Erding
Neue Teststelle in Erding
Wartenbergs Bürgermeister ist neuer Mittelschulverbandsvorsitzender
Erding
Wartenbergs Bürgermeister ist neuer Mittelschulverbandsvorsitzender
Wartenbergs Bürgermeister ist neuer Mittelschulverbandsvorsitzender

Kommentare