Corona

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding bei 61,5

Die Graphik zeigt die Fälle von Corona in den jeweiligen Gemeinden
+
Die Graphik zeigt die Fälle von Corona in den jeweiligen Gemeinden

28 neue Fälle von Corona - 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding bei 61,5

Landkreis Erding - Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit Freitag 28 neue Fälle (Altersspanne zwischen 2 und 71 Jahren) hinzugekommen. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 5.370 auf 5.398. Die neuen Fälle stammen aus folgenden Gemeinden: Berglern 1 ; Bockhorn 2 ; Buch am Buchrain 8; Dorfen 3; Erding 5; Fraunberg 2; Hohenpolding 1 ; Isen 3 ; Neuching 1 ; Oberding 1 ; Taufkirchen 1

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner liegt nach offiziellen Angaben des RKI bei 61,5 (Freitag: 65,1). Die Zahl der Genesenen steigt um 30 von 5.087 auf 5.117. Damit gelten derzeit 179 Personen als infiziert (Freitag: 182). Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit 14 Covid-19-Erkrankte behandelt, davon 12 auf der Isolierstation und 2 auf der Intensivstation (2 davon beatmet). Leider ist ein weiterer Todesfall zu verzeichnen, die Zahl der Verstorbenen steigt damit auf 102. An den Screeningstellen in Erding und Dorfen wurden am Wochenende 1.137 Personen getestet; insgesamt wurden bisher 46.875 Tests durchgeführt.

Bisher wurden insgesamt 15.153 Impfungen durchgeführt; darunter sind bereits 5.499 Zweitimpfungen. Am Freitag wurden im Impfzentrum 415 Personen geimpft. 310 Impfungen davon wurden im stationären Impfzentrum und 105 durch das Mobilteam verabreicht. 3.171 Impfdosen haben bisher Kliniken und Arztpraxen im Landkreis für Impfungen erhalten. In einem Betrieb in Buch am Buchrain sind Covid-19-Fälle aufgetreten. Nach einem positiven Fall wurde vom Gesundheitsamt eine Reihentestung angeordnet, die insgesamt 10 Fälle ergeben hat. Das Gesundheitsamt betreut den Betrieb weiterhin und hat alle notwendigen Maßnahmen veranlasst.

Im Klinikum Landkreis Erding sind Fälle von Covid-19 aufgetreten. In zwei Bereichen wurde bei den regelmäßigen Routinetestungen jeweils ein Patient positiv getestet; daraufhin wurden sofort die nötigen Maßnahmen veranlasst, die Kontaktpersonen und als Vorsichtsmaßnahme die beiden betroffenen Bereiche isoliert sowie Reihentestungen veranlasst. Die erste Reihentestung ergab 4 positiv getestete Mitarbeiter (davon 2 Auszubildende, 1 Praktikant, 1 FSJ) sowie 5 positiv getestete Patienten. Die weiteren Reihentestungen fielen sämtlich negativ aus; am heutigen Montag wird es eine weitere Reihentestung geben. Aufgrund von Covid-19-Fällen wurde für folgende Einrichtungen eine Quarantäne angeordnet: Kindertagesstätte AWO Sonnenschein Erding: 8 Kinder; Kindergarten Caritas Mehrgenerationenhaus Taufkirchen: 24 Kinder, 3 Betreuungskräfte. - Daniela Fritzen

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Teile der antiken Römerstraße entdeckt
Teile der antiken Römerstraße entdeckt
Bundestag kauft Bild des Erdinger Künstlers Rudolf L. Reiter
Bundestag kauft Bild des Erdinger Künstlers Rudolf L. Reiter

Kommentare