Kultur

Der ungelöste Kriminalfall „Tannöd“ kommt auf die Bühne der Stadthalle Erding

+
Johanna Bittenbinder (re.) und Stadthallen-Chefin Jutta Kistner

Der ungelöste Kriminalfall „Tannöd“ von Bestsellerautorin Andrea Maria Schenkel kommt auf die Bühne der Stadthalle Erding

Erding – Der Krimibestseller „Tannöd“ von Andrea Maria Schenkel ist die fesselnde Geschichte eines echten Kriminalfalls, der bis heute nicht aufgeklärt wurde. Sechs Opfer wurden in einer Scheune aufgefunden – allesamt mit einer Spitzhacke grausig zugerichtet. 

Schauspielerin Johanna Bittenbinder und ihr Ehemann Heinz-Josef Braun erwecken die Geschichte in einem Live-Hörspiel in der Stadthalle Erding zum Leben. Aufgrund der Basis von Zeugenprotokollen der Nachbarn entsteht eine mitreißende Geschichte. 

Die beiden Schauspieler schlüpfen in die Rollen der verschiedenen Personen, sodass sich die Zuschauer inmitten eines Krimis wiederfinden. Johanna Bittenbinder lässt dabei alle weiblichen Rollen zum Leben erwachen, wie die abergläubische Pfarrerstochter oder die achtjährige Betty. 

Heinz Josef Braun haucht indes allen männlichen Charakteren Leben ein. Die schaurige Szenerie wird untermalt von den vier Musikern des „Art Ensemble of Passau“ – eine Achterbahn der Gefühle erwartet die Besucher. 

Der Krimibestseller Tannöd von Andrea Maria Schenkel erhielt zahlreiche Preise für den Bestseller, der als Kinofilm verfilmt wurde. „Aber der Roman wäre zu lange für eine einzige Lesung. Deswegen habe ich die Geschichte auf das Wichtigste komprimiert“, erzählt Bittenbinder, denn sie selbst hat den Roman für die Lesung zusammengefasst. „Meinem Mann und mir macht es unheimlich viel Spaß, das Stück auf der Bühne zu spielen und in die unterschiedlichen Rollen zu schlüpfen“, verrät die Schauspielerin. 

Und wie hat das Publikum bisher bei ihren Auftritten reagiert? „Die Zuhörer sind voll im Geschehen und atemlos gespannt“, berichtet Bittenbinder, „Egal, ob im Wirtshaus oder in vollen Stadthallen – die Leute fühlen sich im kalten Stall von Tannöd.“ 

Das Live-Hörspiel wird am Freitag, 4. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Erding aufgeführt. Tickets gibt es ab 26 Euro an der Vorverkaufskasse am Alois-Schießl-Platz 1 und online unter ticket@stadthalle-erding.de. Wer möchte, kann vor dem Hörspiel online ein 2-Gänge-Menü für 20,50 Euro dazubuchen. red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Erdings Friseure helfen
Erdings Friseure helfen
19-Jährige aus Hohenpolding bei Verkehrsunfall schwer verletzt
19-Jährige aus Hohenpolding bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Nervenaufreibend und fesselnd – Krimi-Hörspiel „Tannöd“ in der Stadthalle Erding
Nervenaufreibend und fesselnd – Krimi-Hörspiel „Tannöd“ in der Stadthalle Erding
Bogensport in Erding – So erfolgreich wie nie!
Bogensport in Erding – So erfolgreich wie nie!

Kommentare