1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Viel Herz für Asylsuchende

Erstellt:

Kommentare

null
Barbara Gaab von der Caritas und Hilde Czudnochowsky von Pax Christi (4. und 5. v.l.) mit Schulleiter Gottfried Wengel (2. v.l.), den Religionslehrerinnen Angelika Friemel und Emilia Kleczar (außen, r.) sowie den sechs Mitgliedern der SMV bei der Schecküberreichung. © Brückner

Zu einem Projekttag trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Oberschule (FOS/BOS) Erding mit ihren Lehrkräften im Kino.

Erding – Schon Tradition ist die Veranstaltung am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien nach den ersten zwei Schulstunden geworden. Diesmal stand der Tag unter dem Motto „Liebe“. Im Erdinger Kino Cineplex wurden englisch- und französischsprachige Filme mit entsprech-ender Thematik gezeigt.Auch in diesem Jahr haben alle Schülerinnen und Schüler zu ihrem Eintritt je 1,50 Euro als freiwillige Spende geleistet. Hinzu kamen Einnahmen aus dem vorweihnachtlichen Kuchen- und Punschverkauf in den Schulpausen.Insgesamt ergab sich damit eine Spendensumme von 2.445 Euro, die nach Beschluss der Schülermitverwaltung (SMV) in diesem Jahr vollständig den Asylsuchenden im Landkreis Erding zu Gute kommen soll. Konkret gehen 1.365 Euro an die Caritas – zweckgebunden für die Asylsuchenden im Zusammenhang mit ehrenamtlich aktiven Gruppen – und 1.080 Euro an die Organisation Pax Christi mit den dort eingerichteten Sprachgruppen. Der Schulleiter der Beruflichen Oberschule Erding, Gottfried Wengel, zeigte sich beeindruckt über die Selbstverständlichkeit, mit der die Schüler zum wiederholten Mal für einen guten Zweck spendeten. Er würdigte das große Engagement der SMV, die diese Spendenaktion eigenständig initiiert und durchgeführt hat.ab

Auch interessant

Kommentare