Konstituierende Sitzung

Viele Veränderungen im Erdinger Stadtrat

+
Die neuen Erdinger Stadträte inklusive der drei Bürgermeister

Petra Bauernfeind ersetzt Ludwig Kirmair als 2. Bürgermeister; neun Parteien im Stadtrat vertreten

Erding – Zur Überraschung der CSU setzte sich Petra Bauernfeind gegen Ludwig Kirmair durch und gewann mit 19:22 Stimmen die Wahl zur 2. Bürgermeisterin. Bauernfeind (Freie Wähler Erding) hatte bereits OB Max Gotz im Zuge der jüngsten Kommunalwahlen in die Stichwahl gezwungen. Kirmair trat danach um den Posten des 3. Bürgermeisters an – und unterlag wiederum mit 19:22 Stimmen Harry Seeholzer (ED Jetzt). Ganze 16 neue Mitglieder zählt der Erdinger Stadtrat, der mit der konstituierenden Sitzung in der Stadthalle Erding in die neue Legislaturperiode startete. Neun Parteien werden das Erdinger Stadtgeschehen in den nächsten sechs Jahren mitgestalten.

„Kommunalpolitik kennt keine Opposition“

„Stadtrat zu sein, ist eine Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch vielen Herausforderungen“, stimmte OB Max Gotz die alten und neuen Kollegen auf ihre Amtszeit ein. „Zu unseren Aufgaben gehört es, den sozialen Frieden in Erding zu wahren, zu stärken und in die Zukunft zu tragen. Einsatz, Toleranz, Respekt untereinander und getroffene Entscheidungen zu akzeptieren – das ist das Wesen unserer Demokratie.“ Gotz betonte, dass die Kommunalpolitik keine Opposition kenne; der Stadtrat verstehe sich als Arbeitsgremium.

16 neue Stadträte

Neu im Erdinger Stadtrat wurden vereidigt: Karin Bischke, Verena Comperl, Cornelia Ermeier, Stefan Grabrucker, Alexander Gutwill, Benedikt Hoigt, Gerhard Ippisch, Josef Kaiser, Wolfgang Kellermann, Walter Koppe, Tobias Krüger, Alfons Penzkofer, David Ritter, Thomas Schmidbauer, Stephan Stanglmaier und Dr. Rainer Vogel. Stärkste Kraft ist nach wie vor die CSU mit 13 Sitzen. Die Grünen kommen auf 6 Sitze, gefolgt von Erding Jetzt und den Freien Wählern mit jeweils 5. SPD und AfD haben je 3 Sitze; die ÖDP ist mit 2 Sitzen vertreten und FDP und Die Linke mit jeweils 1.

Die Referenten

Sport und Freizeit: Janine Krzizok; Kultur: Ludwig Kirmair; Schulen: Benedikt Hoigt (gewann die Wahl gegen Hubert Sandtner); Gewässer- und Hochwasserschutz: Alois Flötzinger; Familien: Petra Bauernfeind; Soziales: Helga Stieglmeier; Umwelt- und Naturschutz: Thomas Schreder; Klimaschutz und Energie: Herbert Maier; Feuerlöschwesen: Alexander Gutwill (gewann die Wahl gegen Willi Vogl); Nachhaltigkeit: Karina Bischke; Gewerbeentwicklung: Thomas Schmidbauer - phi

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Schrittweise Wiedereröffnung der Therme Erding?
Schrittweise Wiedereröffnung der Therme Erding?
Wettbewerb: Wem gelingt das schönste Vogel-Foto?
Wettbewerb: Wem gelingt das schönste Vogel-Foto?
BRK Erding – Zwischen Corona und Zukunftsplänen
BRK Erding – Zwischen Corona und Zukunftsplänen
330 selbstgenähte Masken aus Pastetten
330 selbstgenähte Masken aus Pastetten

Kommentare