Bildung im Landkreis

Vorlesewettbewerb an der Marie-Pettenbeck-Schule in Wartenberg

+
Vorlesewettbewerb an der Marie-Pettenbeck-Schule mit (vorne v.l.) Valentina Pichlmaier, Lilly Kluthmann, Eyleen Höpfner und Georgia Stahmann, sowie (hinten v.l.) Fabian Rosenberger, Monika Neblich, Michael Braun, Lena Petricevic, Karen Lübbe, Franziska Liebl und Petra Waldhauser

Beim Schulentscheid der Marie-Pettenbeck-Schule in Wartenberg traten insgesamt sechs Klassensieger aus der 6a und 6b an. Bundesweit sind es jährlich rund 600.000 Schüler, die sich am Vorlesewettbewerb vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels beteiligen. Wesentliches Ziel ist es, laut einer offiziellen Pressemitteilung, „öffentliche Aufmerksamkeit für das Kulturgut Buch zu erregen“ sowie die Leselust und die Lesekompetenz von Kindern zu fördern.

Im ersten Durchgang stellten die Schüler der Jury ihre Lieblingsbücher vor. Lilly Kluthmann hatte sich für „Coco“ von Disney/Pixar entschieden, ihre Klassenkameradin Valentina Pichlmair setzte auf den Kinderbuchklassiker „Jim Knopf“ von Michael Ende. Aus der Sachbuchreihe „WAS IST WAS“ gab Lena Petricevic eine Geschichte über „Wölfe“ zum Besten, ihr Mitschüler Fabian Rosenberger brachte das Publikum mit „Gregs Tagebuch 7 – Dumm gelaufen“ von Jeff Kinney zum Schmunzeln. Eyleen Höpfner und Georgia Stahmann lasen beide aus dem bezaubernden Buch „Das Wamperl“ von Renate Welsh vor, in dem ein winziger Vampir bösen und zornigen Menschen in die Galle sticht und das Gift heraussaugt.

Im zweiten Teil des Vorlesewettbewerbs musste eine fremde Textpassage aus dem Buch „Florentine oder wie man ein Schwein in den Fahrstuhl kriegt“ von Jutta Wilke vorgetragen werden. Das Buch erzählt humorvoll von Clemens Erlebnissen mit dem Schwein Florentine und wie sein bester Freund Erdal in die Geschichten verwickelt wird. Dabei musste auf Lesefluss, die richtige Betonung sowie Lebendigkeit geachtet werden, gleichzeitig wurde dem einen oder anderen schwierigen Wort und der allgemeinen Aufregung getrotzt.

Während sich die Jury, Monika Neblich von der Bücherstube Wartenberg, Karen Lübbe, Elternbeiratsvorsitzende, die Vorjahressiegerin Franziska Liebl aus der Klasse 7c und Rektor Michael Braun für ihre Beurteilung zurückzog, konnten die Zuhörer ihr Wissen über Kinder- und Jugendliteratur in einem Quiz beweisen, den die Klasse 6b gewann. Schließlich kürte die Jury Georgia Stahmann aus der Klasse 6a zur Schulsiegerin, die im Frühjahr 2019 die Marie-Pettenbeck-Schule beim Landkreiswettbewerb in Erding vertritt. Michael Braun überreichte allen Teilnehmern ein Buchgeschenk und eine Urkunde, außerdem lobte er alle für ihre beeindruckenden Leistungen. Die Preise wurden von der Bücherstube Wartenberg gestiftet.  - weiß

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Fotostrecke: Das war der Tag der Bundeswehr 2019 im Erdinger WIWeB
Fotostrecke: Das war der Tag der Bundeswehr 2019 im Erdinger WIWeB
Erdinger Schüler besuchen Bayerischen Landtag
Erdinger Schüler besuchen Bayerischen Landtag
Tag der offenen Tür bei der Bundeswehr in Erding
Tag der offenen Tür bei der Bundeswehr in Erding
Ausflug der Langengeislinger Ministranten in den Europapark
Ausflug der Langengeislinger Ministranten in den Europapark

Kommentare