Kultur

Wartenbergs Kultursommer steht in den Startlöchern

DeSchoWieder Band Erding
+
Bereits im letzten Sommer gab es bayrische Popmusik von DeSchoWieda in Wartenberg

Musik und Kabarett am Nikolaiberg ab 18. Juni. Wieder dabei: DeSchoWieda

Wartenberg – Der Kultursommer auf dem Nikolaiberg soll – wie der Auftritt von DeSchoWieda im letzten Jahr im August – für einen Lichtblick in der Pandemie sorgen. Den Auftakt macht nun am Freitag, 18. Juni, Kabarettistin Martina Schwarzmann mit einer Doppelveranstaltung, Beginn ist um 18 Uhr; die zweite Vorstellung folgt um 20.30 Uhr.
Die Band DeSchoWieda wird am 28. Juli für beste Stimmung sorgen. Es wird des weiteren Picknick-Konzerte mit Biertisch-Couchen geben. Der Auftritt der Kapelle So&So ist für den 30. Juni geplant. Am 14. Juli tritt zuerst der Lengdorfer Musikkabarettist Julian Wittmann auf; nach ihm spielt der Oimara vom Tegernsee, Beni Hafner. Am 21. Juli kommt die Keller Steff Band.

Die Bühne am Nikolaiberg ist bereits aufgebaut. Zahlreiche Vereine, der Reiterbräu, Markträte sowie der Bürgermeister unterstützen die Veranstaltungen tatkräftig. Zimmerermeister Nikolaus Hintermaier zeichnete verantwortlich beim Aufbau der fünf mal acht Meter großen Bühne, die bis Ende September stehen bleiben soll, „dass die Vereine auch noch selber etwas machen können“, sagt Bürgermeister Pröbst.

Die Hygiene-Auflagen werden selbstverständlich dem aktuellen Stand immer angepasst. Parken ist am Volksfestplatz vorgesehen, die Zufahrt zum Open-Air-Gelände wird abgesperrt und der Berg muss schon zu Fuß erklommen werden. Die meisten Veranstaltungen wurden, so Pröbst, bewusst auf einen Mittwoch gelegt, um übermäßigen Alkoholkonsum vorzubeugen. Die aktuellen Inzidenz-Werte erlauben es, die ursprüngliche Zuschauerzahl von 230 auf 300 zu vergrößern.

Das Event „Wunderlieder- Konzert“ des Wartenberger Kinderschutzbunds ist für Samstag, 17. Juli vorgesehen. Natürlich können zudem auch die Vereine selber noch Veranstaltungen machen. So gibt es ein umfangreiches Programm vom KulturMarkt und der TSV überlegt, einen Teil der vom Starkbierfest bekannten Aufführungen auf den Nikolaiberg zu bringen. Auch die Veranstaltung Poetry Slam vom Medienzentrum könnte noch im August oder September auf dem Gelände des Nikolaiberg stattfinden. - bs

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

BLLV und KEG ehren langjährige Mitarbeiter
Erding
BLLV und KEG ehren langjährige Mitarbeiter
BLLV und KEG ehren langjährige Mitarbeiter
Ehrung der besten Schüler der Berufsschule Erding
Erding
Ehrung der besten Schüler der Berufsschule Erding
Ehrung der besten Schüler der Berufsschule Erding
Bayerische Meisterin und Vizemeisterin im Karate kommen aus Erding
Erding
Bayerische Meisterin und Vizemeisterin im Karate kommen aus Erding
Bayerische Meisterin und Vizemeisterin im Karate kommen aus Erding
Festprogramm Herbstfest Erding
Erding
Festprogramm Herbstfest Erding
Festprogramm Herbstfest Erding

Kommentare