Europäisches Schulprogramm auch im Landkreis

Weltschulmilchtag: Kostenlose Milchprodukte für Schulen und Kindergärten im Landkreis Erding und Freising

PantherMedia B38298997
+
Ein Glas Milch ist ein wichtiger Kalzium-Lieferant

Erding – Gute Pisa-Ergebnisse sind nicht nur vom Schulsystem und sozialen Verhältnissen abhängig, sondern auch von der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit der Kinder. Einer der wichtigsten Mineralstoffe für den menschlichen Knochenbau, die Muskulatur und das Nervensystem ist das Kalzium. Studienergebnisse belegen, dass Kinder und Jugendliche nicht ausreichend mit Kalzium versorgt sind. Ein viertel Liter Schulmilch und dazu ein Käsebrot decken bereits die Hälfte des täglichen Kalziumbedarfs ab. 

Doch das Image von Milch an Schulen und Kindergärten ist verbesserungswürdig, ihr Verbrauch ist seit 1993 in Deutschland um drei Viertel zurückgegangen. Deshalb gibt es seit 20 Jahren den Weltschulmilchtag. Im Rahmen des Europäischen Schulprogramms erhalten Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 und Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt in Kindergärten kostenlos bevorzugt regionales und saisonales Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukte – auch in den Landkreisen Freising und Erding. 

Infos gibt es auf www.schulprogramm.bayern.de und beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Erding, Marie Arnold-Kausch, Tel. (0 81 22) 4 80 12 01 oder marie.arnold.kausch@aelf-ed.bayern.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Der erste Unverpackt-Laden in Erding: Lela Lose
Der erste Unverpackt-Laden in Erding: Lela Lose

Kommentare