1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Freising

17-Jähriger attackiert Polizeibeamte an der Luitpoldanlage - Auch ein Türsteher wurde verprügelt

Erstellt:

Von: Lena Hepting

Kommentare

Polizist neben einem Streifenwagen
Am Wochenende ereigneten sich zwei Gewalttaten an der Luitpoldhalle. Sowohl Polizeibeamte, ein 17-Jähriger und ein Türsteher wurden verletzt. © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Am Wochenende ereigneten sich zwei Gewalttaten an der Luitpoldhalle. Sowohl Polizeibeamte, ein 19-Jähriger und ein Türsteher wurden verletzt.

Am Samstagabend gegen 22.55 Uhr, verließ ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Dachau zusammen mit Freunden Eishalle in der Luitpoldanlage. Aus bislang noch unbekannten Gründen wurde sie von einer Gruppe um einen 17-jährigen Freisinger attackiert und der Jugendliche versetzte dem Heranwachsenden einen massiven Faustschlag ins Gesicht, so dass dieser kurzzeitig das Bewusstsein verlor.

Schläger an der Luitpoldhalle: Beamte mussten Reizstoffspray einsetzen

Der Schläger wollte weiter auf den am Boden liegenden einwirken, bemerkte aber ein Polizeistreife, die auf den Vorfall aufmerksam wurde und hinzueilte. Auf seiner Flucht konnte er von den Beamten eingeholt und festgehalten werden, wobei er sich nach Kräften wehrte und diese auch beleidigte. Aufgrund seiner starken Gegenwehr musste von den Beamten auch das Reizstoffspray eingesetzt werden.

Hinzugerufene Unterstützungskräfte waren dabei beschäftigt die insgesamt aus 30 Personen bestehende Jugendgruppe davon abzuhalten den Schläger aus dem Polizeigewahrsam zu befreien. Der Geschädigte wurde mit einer Platzwunde und Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus Freising verbracht.

Die Beamten zogen sich aufgrund der Widerstandshandlungen leichte Verletzungen, wie Prellungen und Abschürfungen, zu .Gegen den jugendlichen Täter wird nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung, versuchter Körperverletzung, Tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Ebenfalls an der Luitpoldhalle: Türsteher von Gästen verprügelt

Am Sonntagmorgen gegen 02.10 Uhr kam es in der Luitpoldanlage erneut zu einer Körperverletzung. In der dortigen Diskothek wurde der 42-jährige Türsteher durch vier bislang unbekannte Täter angegriffen und leicht verletzt wurde.

Dabei ging der Sicherheitsangestellte wohl dazwischen als sich eine Auseinandersetzung zwischen den Vieren entwickelte und wurde so schnell selbst zum Opfer. Die Polizeiinspektion Freising hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Sachdienliche Hinweis zu den Tätern können der PI Freising unter Telefon 08161/5305-0 gemeldet werden.

Auch interessant

Kommentare