1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Freising

Fünf maskierte Unbekannten schlagen auf 22-Jährigen ein und schleifen ihn durch die Freisinger Unterführung

Erstellt:

Von: Lena Hepting

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Gestern Abend wurde ein 22-Jähriger von fünf maskierten Unbekannten durch die Freisinger Unterführung geschleift. Zuvor schlugen sie mehrfach auf ihn ein.

„Fünf maskierte Personen schleppen einen durch die Bahnhofsunterführung“, so lautete die Mitteilung, welche über Notruf die Polizei gestern gegen 20.30 Uhr erreichte. Mehrere Streifen fuhren sofort zur Einsatzstelle und konnten dort den Geschädigten antreffen.

Am Freisinger Bahnhof: Fünf maskierte Unbekannten schlagen auf 22-Jährigen ein

Der 22-jährige Freisinger gab an, dass fünf männliche, maskierte Personen unvermittelt im Bahnhofsbereich auf ihn eingeschlagen haben und anschließend ihn durch die Unterführung in Richtung P&R – Parkplatz schleiften. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung nach den Tätern verlief ergebnislos.

Ein Zeuge, welcher gesehen hatte, wie der Geschädigte durch die Unterführung geschleift wurde, hatte den Notruf abgesetzt. Vermutlich hatten dies die Täter mitbekommen, denn unvermittelt hatten sie von ihrem Opfer abgelassen und waren in unbekannte Richtung geflüchtet. Durch die Schläge wurde der 22-Jährige leicht verletzt.

Wer im Zusammenhang mit der Körperverletzung Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Angaben hierzu machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Freising unter der Telefonnummer 08161/5305-0 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare