Baumaßnahmen in der Innenstadt

Die City putzt sich mächtig heraus

+
Auf die regionalen Waren des Grünen Markts muss niemand verzichten.

Die Arbeiten am Umbau der Innenstadt in der Unteren Hauptstraße in Freising schreiten laut Innenstadtkoordinator Michael Schulze zügig voran. Allerdings kommen auf die Autofahrer, die unbedingt mit ihrem Auto in die Innenstadt fahren müssen, weiteres Ungemach zu. Denn ab dem kommendem Montag wird auch die Obere Hauptstraße zwischen Marienplatz und Bahnhofstraße für alle Kraftfahrzeuge gesperrt. 

Grund ist die Erneuerung der Hausanschlüsse an den Abwasserkanal auf der Nordseite der Straße. Beginnen werden die Arbeiten am Marienplatz und dann mit einer Wanderbaustelle bis zur Einmündung Bahnhofstraße fortgeführt. Zufahrt in die Innenstadt um den Marienplatz ist dann nur noch über die Amtsgerichtsgasse möglich, wobei es Autofahrern nur noch möglich sein wird, bis zum Marienplatz zu fahren, wo eine Wendemöglichkeit eingerichtet wird. Dort wird zusätzlich im nördlichen Teil ein Bereich als Be- und Entladezone eingerichtet. Wegen der Baumaßnahmen wird der Grüne Wochenmarkt ebenfalls ab kommender Woche vom Marienplatz zur Oberen Hauptstraße zwischen Bahnhofstraße und Sackgasse beziehungsweise Stieglbräugasse verlegt. Hierzu wird mittwochs und samstags zwischen fünf und 14 Uhr zusätzlich der Bereich zwischen Karlwirt-Kreuzung und Bahnhofstraße für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Die Innenstadt ist für die Freisinger Bürger das Wohnzimmer, die Einkaufs- und Erlebnismeile, ein pulsierendes Stadtzentrum und ein beliebter Treffpunkt. Die Altstadt hat viel zu bieten und ist immer einen Besuch wert. Alle Geschäfte, der Grüne Wochenmarkt, Büros, Arztpraxen sowie Cafés, Restaurants und die Stadtbiergärten sind auch während der Neugestaltung der City immer für Fußgänger und Radfahrer zu erreichen. Auch die Autofahrer sollen sich nicht stressen lassen. Über 3500 zentral gelegene, öffentliche Parkplätze stehen in der Innenstadt zur Verfügung und sind jederzeit anfahrbar. Der Tipp für Kunden und Besucher, die mit dem Auto kommen Eine Einfahrt in die Obere und Untere Hauptstraße ist derzeit bedingt nur für Lieferverkehr und Anlieger möglich.

Nützen Sie die öffentlichen Innenstadt Parkplätze in der Kammergasse, im Altstadt-Parkhaus, im Parkhaus “„Am Wörth” und im Parkhaus Untere Altstadt. In die Obere und Untere Hauptstraße ist es dann nur mehr ein Katzensprung! Rückvergütung fürs Parkhausticket! Viele Geschäfte der Innenstadt vergüten beim Einkauf Ihr Parkhausticket bis zu einem Euro. Man muss lediglich das Parkhausticket an der Kasse vorzeigen. Alle Geschäfte die diesen Extraservice bieten findet man auf den Websites der Aktiven City Freising. Ein Bummel durch Freisings City! Weitere Infos dazu: www.aktivecityfreising.de Wer sich über die aktuelle Verkehrsführung und Innenstadt Neugestaltung informieren möchte wird stets topaktuell auf den Webseiten der Stadt Freising https://innenstadt.freising.de informiert. 

Anlässlich des Tages der Städtebauförderung lädt der City-Marketingverein Aktive City Freising am Samstag, 11.Mai, von zehn bis 14 Uhr, zu einem Besuch in ihren neuen Pop-Up-Store in der Ziegelgasse 15 herzlich ein. Hier kann man sich nahezu über alles rund um die Freisinger Innenstadt informieren lassen: Marketingaktivitäten, Innenstadtumbau, aktuelle Verkehrsführung und wie sich die Innenstadt zu einem attraktiven Treffpunkt und zu einer pulsierenden City wandeln wird. Auch für die Anlieger haben die Akteure stets ein offenes Ohr und gehen gerne auf Anliegen und Fragen ein.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Neuauflage eines Klassikers
Die Neuauflage eines Klassikers
Der Traditionslauf wird „volljährig“
Der Traditionslauf wird „volljährig“
Die große Feriengaudi
Die große Feriengaudi
Die entlegensten Winkel der Stadt 
Die entlegensten Winkel der Stadt 

Kommentare