Brandlegung an Fahrzeugen

Kriminalpolizei Erding sucht nach Zeugen

Noch vor Eintreffen der Streife gelang es den eingesetzten Feuerwehrkräften der Feuerwehr Aiterbach den 5er BMW zu löschen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Erding konnten nun die Brandausbruchsstelle lokalisieren. Demnach dürfte das Feuer mit hoher Wahrscheinlichkeit am Pkw vorne links ausgebrochen sein. Ein technischer Defekt kann auf Grund der Spurenlage ausgeschlossen werden. In der gleichen Nacht kam es in der Atterstraße zu zwei weiteren Fahrzeugbeschädigungen. Zwei von drei in einer Garage untergestellten Oldtimer wurden durch Einwerfen eines Brandsatzes beschädigt. Der Besitzer der Fahrzeuge, dem auch der 5er BMW gehörte, stellte den Schaden fest, als er aufgrund eines Hinweises über ein beschädigtes Garagenfenster, dieses reparieren wollte. Der hier entstandene Schaden beziffert sich nach einer ersten Schätzung auf ca. 21.000 Euro. Die Kriminalpolizei Erding ermittelt in beiden Fällen wegen vorsätzlicher Brandstiftung und nimmt sachdienliche Hinweise, die im Zusammenhang mit den Brandlegungen stehen könnten, unter der Telefonnummer 08122-968-0 entgegen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Das THW Freising macht sich fit
Das THW Freising macht sich fit
Auf Wohnungssuche
Auf Wohnungssuche
Jede Menge Arbeit in der "Frühschicht"
Jede Menge Arbeit in der "Frühschicht"
Ei Gläschen in Ehren...
Ei Gläschen in Ehren...

Kommentare