Gemeinsame Führung

Caritas-Zentren unter neuer Leitung: Zwei Damen sorgen jetzt für Frauenpower

zwei Frauen
+
Gemeinsame Spitze: Anja Bungartz-Pippig (links) und Barbara Gaab übernehmen die Kreisgeschäftsführung der Caritas.

Die beiden Caritas-Zentren in Erding und Freising werden unter eine gemeinsame Führung gestellt und sollen so enger zusammenwachsen.

  • Caritas-Zentren in Freising und Erding werden unter gemeinsame Führung gestellt
  • Die Leitung übernehmen Barbara Gaab und Anja Bungartz-Pippig
  • Ziel: Caritas-Arbeit vor Ort stärken und bedarfsorientiert weiterentwickeln

Ziel ist es, die Einrichtungen und Dienste inhaltlich und wirtschaftlich auf einen guten Weg in die Zukunft zu führen. Die Leitung übernehmen im Tandem Barbara Gaab, bisherige Kreisgeschäftsführerin des Caritas-Zentrums Erding, und Anja Bungartz-Pippig, die aus der Zentrale nach Freising/Erding wechselt.    

„Wir wollen mit diesem innovativen Leitungsmodell die Caritas-Arbeit vor Ort stärken und bedarfsorientiert weiterentwickeln“, erklärt Axel Hannemann, Geschäftsführer der Caritas-Zentren Oberbayern. „Die einzelnen Standorte bleiben erhalten und werden gestärkt, denn natürlich sind wir weiter lokal für die Menschen erreichbar.“ Gleichzeitig gelte es, Potenziale in der Zusammenarbeit und der gemeinsamen Weiterentwicklung stärker in den Fokus zu stellen.

Wichtige Schnittstellen und gemeinsame Projekte

Anja Bungartz-Pippig, 40, war von Januar bis Oktober 2020 in der Stabsstelle Verbandsentwicklung für den Caritasverband München und Freising e.V. tätig. Die Politikwissenschaftlerin und Regierungsdirektorin kommt aus dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, wo sie zuletzt im Bereich der Seniorenpolitik aktiv war. „Der Bereich der sozialen Arbeit verändert sich und stellt alle Akteure, im besonderen Maße die Wohlfahrtsverbände, vor vielfältige Herausforderungen. Hier zukunftsfähige Wege zu gehen und gleichzeitig ein starker Partner für die Region zu bleiben, sehe ich als wesentliche Zielmarken für die strategische und strukturelle Neuausrichtung der beiden Caritas-Zentren Freising und Erding. Die Kreisgeschäftsführung ist eine hervorragende Gelegenheit, meine Erfahrungen aus dem fachlichen Arbeiten im Ministerium und in der Verbandsentwicklung jetzt im operativen Bereich einbringen zu können“, erläutert Anja Bungartz-Pippig. „Dass ein Teil meiner Arbeit in meinem Heimatort Freising verankert ist, freut mich natürlich besonders.“

„eine große Chance für beide Zentren“

Barbara Gaab

Barbara Gaab, 54, ist seit 1996 beim Caritasverband und leitete zunächst in München ein Alten- und Servicezentrum. 2000 wechselte sie nach Erding und übernahm dort die Kreisgeschäftsführung des Caritas-Zentrums. „In den beiden Caritas-Zentren gibt es seit langem einige wichtige Schnittstellen, aber auch gemeinsame Projekte. So haben wir 2005 Rentabel Erding unter gemeinsamer Geschäftsführung erfolgreich aufgebaut und zu einem wichtigen Angebot auch im Landkreis Erding gemacht“, äußert sich Barbara Gaab. „Dieses Zusammenarbeiten und -wirken weiter auszubauen sehe ich als große Chance für beide Zentren. Ich freue mich darauf, im Tandem und gemeinsam mit den hoch engagierten Führungskräften und Mitarbeitenden beider Zentren die Caritas in der Region weiterhin leistungsstark für unsere Zielgruppen zu halten und gut für die Zukunft aufzustellen.“

Ansprechpartnerinnen:

Anja Bungartz-Pippig: anja,bungartz-pippig@caritasmuenchen.de, Telefon 0175/7581427

Barbara Gaab, barbara.gaab@caritasmuenchen.de, Telefon 08122/9559416

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare