Eine wahrhaft großzügige Spende

Unser Foto zeigt v.l.: Sebastian Fleischmann (KPWT), Georg Stahleder (KPWT), Alexandra Eichinger(Lebenshilfe), Christina Gediga (Lebenshilfe), Samuel Fosso (MIBiKids), Dr. Franz-Xaver Kirschner (KPWT), Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher, Monika Haslberger (Vorsitzende Lebenshilfe). Foto: Schillinger

(sch

) · Aus Anlass der Büroeröffnung der KPWT Kirschner & Stahleder AG in Freising spendete die KPWT-Kirschner-Stiftung je 2000 Euro an die Vereine Lebenshilfe und MiBiKids. Am vergangenen Dienstag erfolgte die offizielle Scheckübergabe. Das Büro in Freising, das zur Kanzlei der KPWT Kirschner AG in Landshut gehört, ist einer von zehn Standorten der KPWT-Gruppe Bayerns. Die 1983 gegründete Gruppe ist eine überregional tätige und international ausgerichtete Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die sowohl mittelständische Unternehmen als auch Unternehmen der öffentlichen Hand und Stiftungen begleitet und berät. Im Jahre 2008 wurde die KPWT-Kirschner Stiftung gegründet unter dem Leitgedanken: „Wer Bildung hat, kommt besser durchs Leben“. Ziel der Stiftung ist es, Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien sowie kranke und lernbehinderte Kinder und Jugendliche zu fördern. Die Lebenshilfe, so Vorsitzende Monika Haslberger, vertritt seit über 40 Jahren die Interessen von Menschen mit Behinderung. In der Frühförderung biete sie Familien eine gezielte Unterstützung an, damit die Kinder ihre Entwicklungsmöglichkeiten optimal ausschöpfen könnten. Aufgabe der Lebenshilfe sei unter anderem auch, die ganzheitliche Förderung der Betroffenen und ihre sozial Eingliederung. MiBiKids-Vorsitzender Samuel Fosso erläuterte, Ziel und Zweck seines Vereines sei die Verbesserung des Bildungsnotstandes von Migrantenkindern. Bereits im Kindergartenalter sollen Allgemeinbildung und Deutschkenntnisse gefördert werden. Hierzu initiiere und realisiere der Verein Sprachkurse für Kinder und kümmere sich um die Hausaufgabenbetreuung. Der Verein lässt auf diesem Wege mitteilen, dass sich die Web-Domains des Vereins geändert haben und lauten www.mibikids. com sowie der email-Kontakt info@mibikids. com.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare