Mit einer Wette fing das Glück an

Frei

sing (lg) · Nach dem großen Publikumserfolg der Premiere 2008 gibt es heuer eine neue Chance, sich umfassend für den schönsten Tag des Lebens zu informieren - „freising traut sich“ lädt dazu ins Freisinger Marriott Hotel ein. Die Immobilienkauffrau Beate Deischl und der Berufsfeuerwehrmann Josef Polz kennen sich bereits seit ihrer Kindheit, da beide in der Ortschaft Giggenhausen aufgewachsen sind. „Wir hatten aber nie viel miteinander zu tun, da wir in unserer Jugend völlig verschiedene Freundeskreise hatten“, erinnert sich Beate. Jetzt hat sich das junge Paar endlich getraut! Die kirchliche Trauung ist für den 14. August 2010 geplant. Vor ungefähr fünf Jahren begegneten sich die beiden Singles des Öfteren in der Giggenhausener „Hüttn“, dem Treffpunkt für junge Leute im Umkreis. Hier kam dann auch, im leicht alkoholisierten Zustand, eine Wette zwischen Josef und einem seiner „Spezln“ zustande. „Mein Freund hat behauptet, dass ich Beate nicht dazu bringen könnte, meine feste Freundin sein zu wollen. Er hat mir einen Kasten Bier versprochen, wenn ich die Wette gewinne“, erzählt Josef. Mit viel Charme konnte er seine Beate überzeugen und hat somit nicht nur die Wette gewonnen. Für sie hat er sogar mit dem Rauchen aufgehört. „Das war ein wahnsinniger Liebesbeweis, so hat er mich dann auch rumgekriegt“, lacht Beate. Den Kasten Bier wollte er jedoch nicht annehmen. Seit über vier Jahren sind die beiden nun ein glückliches Paar und haben gemeinsam die ersten Höhen und Tiefen durchgesanden.Vergangenen Juni plante Josef eine Überraschungsreise nach Paris. In der Stadt der Liebe hielt er auf dem Eifeltum um Beates Hand an. „Natürlich habe ich sofort „Ja“ gesagt“, strahlt sie. Wer wird das Brautpaar des Jahres 2010? Am 8. November findet die Hochzeitsmesse im Freisinger Marriott Hotel statt. Das Paar, das von den FORUM-Lesern und den Messebesuchern gewählt wird, gewinnt ein hochwertiges Sponsorenpacket. Bewerbungen ans FORUM, Landshuter Straße 7, 85356 Freising oder per E-Mail an info@anzeigen-forum.de. Alle Informationen auch im Internet: www.anzeigen-forum.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Aus „Mister Minit“ wird „Maschek‘s“
Aus „Mister Minit“ wird „Maschek‘s“
Das Freibad schließt nach 115 Jahren
Das Freibad schließt nach 115 Jahren
Sanierung der Innenstadt: Ohne Atempause geht´s weiter voran!
Sanierung der Innenstadt: Ohne Atempause geht´s weiter voran!
Josef Wiesheu im bayerischen Rundfunk: Ein Stück Kanada direkt vor …
Josef Wiesheu im bayerischen Rundfunk: Ein Stück Kanada direkt vor der Haustür

Kommentare