Eisbahn Neufahrn

Ein modernes Wintermärchen

Unser Foto zeigt von links Kassier Michael Schöfer, Schriftführerin Sonja Aigner, 1. Vorstand Christa Kürzinger, Bürgermeister Franz Heilmeier.

Was gibt es Schöneres, als im Winter unter freiem Himmel auf einer spiegelglatten Eisfläche mit Schlittschuhen seine Runden zu drehen oder die Eisstöcke zu schwingen. Am Neufahrner Marktplatz kann die Bevölkerung ausgiebig und vor allen Dingen kostenlos diesen beiden beliebten Wintersportarten noch bis Mittwoch, 3. Februar, frönen.

Der Marktplatztreff bot auch dieses Jahr den Firmen die Möglichkeit der Bandenwerbung rund um die Eisbahn am Neufahrner Marktplatz. Viele namhafte Betriebe aus Neufahrn und dem Umland nützten diese großartige Werbemöglichkeit. Die Einnahmen in Höhe von 1350 Euro decken den Löwenanteil der anfallenden Stromkosten der Eisbahn und wurden Bürgermeister Franz Heilmeier übergeben. Zu verdanken haben die Neufahrner dieses wunderbare Wintermärchen vor allem Silvia Zech und Ralf Streit, die die Elemente für die Eisbahn auch dieses Jahr zum Selbstkostenpreis zur Verfügung stellen. Die Vorstandschaft des Marktplatztreff sowie die zahlreichen Besucher der Eisbahn hoffen, dass auch im kommenden Jahr dieses einmalige Freizeitangebot für alle Altersklassen wieder angeboten werden kann.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Dermazentrum München: Neue Niederlassung in Neufahrn
Dermazentrum München: Neue Niederlassung in Neufahrn
Gesundheitsamt: Corona erschöpft immer mehr die Mitarbeiter
Gesundheitsamt: Corona erschöpft immer mehr die Mitarbeiter

Kommentare