1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Freising

Schnipp schnapp - Krawatte ab!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Auch die „Opfer“ im Freisinger Rathaus hatten ihren Spaß bei der schon rituellen Durchtrennung der Krawatten am „Unsinnigen Donnerstag“. Geduldig lassen sich Hauptamtsleiter Rupert Widmann (l.) und Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher von den Prinzessinnen Elena I (vorn) und Nadja I „spezialbehandeln.“

ben sowohl Freisings Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher als auch sein Hauptamtsleiter Rupert Widmann am vergangenen „unsinnigen“ Donnerstag nicht ihre erst zu Weihnachten geschenkten Binder angelegt, bevor sie sich auf den Weg ins Rathaus gemacht haben.

Sie hatten einen guten Riecher, denn unangekündigt, aber mit Scheren bewaffnet, machte der Hofstaat der Narrhalla Freising schon am Morgen seine Aufwartung im kleinen Sitzungssaal. Am Weiberfasching sind die Krawatten nun mal fällig, und so wehrten sich die beiden Kommunalverwalter auch nicht gegen die gezielten Schnitte. Widmann musste bei Kinderprinzessin Elena I eine kleine Hilfestellung leisten, wogegen Prinzessin Nadja I beim Stadtoberhaupt weniger Mühe hatte, den Schlips zu durchtrennen. 

Für das Faschingsensemble der Narrhalla Freising der frühe Auftakt in ein anstrengendes Wochenende. 

Der Endspurt ist erst mit dem Kehraus am Faschingdienstag auf dem Marienplatz und der anschließenden Beerdigung des Faschings 2013 vorbei.

Auch interessant

Kommentare