Europakurs muss gehalten werden

„J

etzt ist die beste aller Zeiten!“ Mit dieser plakativen Aussage machte Dr. Theo Waigel, Ehrengast beim Neujahrsempfang der Freisinger CSU, den 460 geladenen Gästen Mut für die Zukunft. Und die Gegenwart, die nach wie vor von der Weltwirtschaftskrise bestimmt wird. Grundlage für den Optimismus sei das Konstrukt EU und der Euro. Als „Grand Seigneur“und „Homo Politicus“ ehrte der stellvertretende Ortsvorsitzende Peter Geiger nach einer ellenlangen Begrüßung den Ehrengast und früheren Bundesfinanzminister. Der bedankte sich für die Lorbeeren auch artig mit dem Kompliment, Geigers einführende Worte - als Premiere - seien erstaunlich routiniert gewesen. Dem schloss sich auch Geigers „Vorgesetzter“ Erich Irlstorfer an: „Respekt! Das ist also der Nachwuchs der CSU Freising.“ Wo Irlstorfer die im Jahr 2010 Stadtratsaufgaben mit der CSU als verlässliche Konstante begleiten wolle - „ohne Schaufesnteranträge und Showbeiträge“ - stand auch Dr. Waigels Referat die Zuverlässigkeit im Zentrum. Die der Europäischen Union und der gemeinsamen Währung Euro. Nur so nämlich sei die ökonomische Katastrophe verhindert worden: „Wir standen nur Zentimeter vor dem Abgrund!“ Die Krise, die ihren Ursprung in Amerika genommen habe, sei nur durch europäische Zusammenarbeit gemeistert worden. Und Waigel (70) mahnte zur Demut: „Es gibt kein Perspektivenmobile der Finanzwirtschaft. Es geht nicht immer nach oben. Die ökonomischen Modelle sind nur auf fünf Jahre zugeschnitten.“ Die in den USA entstandenen Probleme hätten in Europa auf Grund der existenten Kontrollorgane nicht in diesem Ausmaß entstehen können, wenngelich auch auf dem alten Kontinent besser aufgepasst hätte werden müssen: „Europa hätte eine funktionierende Finanzaufsicht gebraucht. Auch hier hat die Wirtschaftsprüfung versagt.“ Grund zur Sorge bestehe dennoch nicht, wie auch die deutsche und europäische Bewältigung der Finanzkrise belegt habe: „Ohne Euro wären wir in Europa in eine währungspolitische Anarchie verfallen. Der Druck durch den Stabilitätspakt der EU ist so hoch, dass Länder sich alles abringen müssen, um ihn zu halten.“ Auch Deutschland habe diesen früher mehrfach verfehlt. So sei nicht erst seit Euro-Einführung oder Wiedervereinigung der Kurs der CSU klar: „Halten Sie am Europakurs fest! Das ist das Merkenzeichen unserer Partei seit 1946. Ortsboss Irlstorfer zeigte sich mit dem Abend hochzufrieden: „Endlich mal einer, der Optimismus versprüht. Genau das, was wir uns zum Jahresbeginn erhofft hatten

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Freisinger Innenstadt: Kommt jetzt die Fußgängerzone?
Freisinger Innenstadt: Kommt jetzt die Fußgängerzone?
Ferienprogramm: Spiel und Spaß an der frischen Luft
Ferienprogramm: Spiel und Spaß an der frischen Luft
Open Air: Vogelmayer kommt im Rahmen seiner Sommer-Tour nach Kirchdorf
Open Air: Vogelmayer kommt im Rahmen seiner Sommer-Tour nach Kirchdorf

Kommentare