Freie evangelische Gemeinde

Helfer und Spender sind willkommen

Gemeinsam geht‘s schneller! Die Freie Evangelische Gemeinde sammelt Päckchen für Moldawien.

Freising (dj) · Es ist wieder soweit: Die Freie Evangelische Gemeinde in Freising packt wieder wie jedes Jahr Lebensmittelpakete für Bedürftige in Südosteuropa.

Eine Hilfe, die ankommt. Denn die ausschließlich christlichen Hilfsorganisationen vor Ort erstellen Verteillisten und nur Empfänger, die nachweisen, dass sie berechtigt sind, erhalten die Lebensmittelpakete. Die Transporte werden von ehrenamtlichen Helfern der „FeG-Auslandshilfe“ durchgeführt und sind steuer- und zollfrei, weil sie als humanitäre Hilfe anerkannt sind. Alle anfallenden Kosten werden durch Spenden finanziert. Der nächste Transport geht voraussichtlich nach Moldawien. Die wirtschaftliche Situation vieler Menschen in Moldawien, Mazedonien, Bulgarien und im Kosovo ist leider weiterhin katastrophal und verschlechtert sich kontinuierlich. Die Grundnahrungsmittel sind oft entweder nicht zu kaufen oder vielen Menschen fehlt das Geld, um sie zu bezahlen. Deshalb sind Hilfstransporte eine gute Hilfe, um die Not ein wenig zu lindern. Für die Empfänger ist ein „Paket zum Leben“ oft die einzige Möglichkeit, sich einmal satt essen zu können. Jeder kann sich beteiligen: Für ein „Paket zum Leben“ kauft man „nur ein bisschen mehr“ ein. „Pakete zum Leben“ enthalten Grundnahrungsmittel im Wert von rund zehn Euro und sind für die Empfänger lebensnotwendig Die vorgeschlagene Einkaufsliste der Freien Evangelischen Gemeiden: Zwei mal ein Liter Öl, je zwei mal ein Kilo Weizenmeh, Zucker, Reis und Nudeln sowie zwei mal ein Röhrchen Multivitamintabletten. Die genormten Kartons können vom 5. bis 15. Oktober in der Freien evangelischen Gemeinde Freising in der Lantbertstraße 40, (Telefon 08161/83071) bei Pastor Johannes Burghoff abgeholt oder auch direkt dort befüllt werden (Klingel im Innenhof). Wer keine Zeit zum Einkaufen oder Packen eines Kartons hat, kann auch das Geld für ein oder mehrere Pakete abgeben. Mitglieder der Freien evangelischen Gemeinde kaufen dann die Lebensmittel ein und packen die Kartons. Letzter Abgabetermin ist Sonntag, 15. Oktober.

Auch interessant:

Meistgelesen

Tatverdächtiger Geldfälscher festgenommen
Freising
Tatverdächtiger Geldfälscher festgenommen
Tatverdächtiger Geldfälscher festgenommen
Es geht stetig voran
Es geht stetig voran
Mängel, Fehler und Tauben in der Lüftung
Freising
Mängel, Fehler und Tauben in der Lüftung
Mängel, Fehler und Tauben in der Lüftung
Mit der Sanduhr kostenlos parken
Freising
Mit der Sanduhr kostenlos parken
Mit der Sanduhr kostenlos parken

Kommentare